Smok Novo 2 + DC/Mesh Pod – Test & Anleitung

Review und Anleitung der Novo 2 von Smok. Ein schnuggelich-kleines Pod-System das gut dampft, sehr einfach in der Bedienung ist, und aus der Pampers-Phase noch nicht ganz raus ist.Smok Novo 2: Zigarette Vergleich


Inhalt

Falls bei den Begriffen im Beitrag Fragezeichen ĂŒber'm Haupthaar aufplöppen: AbkĂŒrzungen & Begriffe

Ersteindruck

Smok Novo 2: PodDas Novoleinchen 2 ist eine Kleindampfe die es in 18 verschiedenen Designs gibt, und die mit vielen verschiedenen (7) Novo-Pods gedampft werden kann. Kompatibel sind auch die Pods der Novo 1. Die Pods sind nachfĂŒllbar, die Verdampferköpfe lassen sich aber nicht austauschen, was die Bedienung vereinfacht, aber auch Ressourcen kostet und MĂŒll erzeugt.

Smok Novo 2: Pod, vornPackung auf - es befindet sich ein unnötiger Schaumstoffeinsatz darin. Ein stinknormaler, Àh, stinkfreier und umweltfreundlicherer Papp-Einsatz tÀte es auch.

Sehr schön finde ich das gleich 2 Pods dabei sind, das sollte gern Standard sein. Es erleichtert mir nicht nur das Testen, 😉 sondern ist auch fĂŒr den Anwender schön, da man mit 2 verschiedenen Liquids experimentieren kann, bzw in diesem Fall auch mit verschiedenartigen Coils - nett.

Man hat "Plastik-Feel", was mich aber ĂŒberhaupt nicht stört. Die Verarbeitung ist tadellos, wenn man nicht mit der Lupe 0,1 mm Unterschiede sucht (auf den Fotos sichtbar).

Trotz Plastik macht die Novo 2 einen eher stabilen Eindruck. Sie hat Chance die hintere Hosentasche zu ĂŒberleben, garantieren wĂŒrde ich dafĂŒr aber lieber nicht. 😉

In meiner Hand kann ich die Novo 2 stealth in der Hand halten (umschließen) - das MundstĂŒck schaut noch etwas raus. Man wĂŒrgt dann aber mehr oder weniger die Luft ab.

Die GrĂ¶ĂŸe und Form gefĂ€llt mir sehr. Es ist ein niedliches kleines leichtes Ding das mit seinen Rundungen "schmeichelig in der Hand verschwindet".

Bedienung

  • Es gibt keine Knöpfe und somit auch nichts einzustellen.
  • Die Dampfproduktion wird durch den automatischen Zugluftschalter ausgelöst.
  • Wie voll ist Akku noch?: Ziehen, und auf die Farbe der LED schielen. Smok gibt an:
    • GrĂŒn: 100 bis 70%
    • Orange: 70 bis 30%
    • Rot: 30 bis 0%
    • Weißes Blinken: Leer, bitte Akku laden.
  • Gemessen (mehrmals):
    • Orange: Bei 67/66/67% = im Durchschnitt 67%
    • Rot: Bei 8/11/12% = im Durchschnitt 10%
    • Sie arbeitet also verlĂ€sslich reproduzierbar, aber die 30% fĂŒr rot stimmen nicht.
  • Akku laden
  • Probleme & Lösungen

Guckst du: Vaping-Tools. 🙂

Dampftest

DC 1,4Ω MTL Pod

Randnotiz: Es handelt sich um vertikal gewickelten Parallel-Draht ("Parallel Coil" wĂ€re die korrekte Bezeichnung). Vom Marketing sĂ€mtlicher Verdampferkopfhersteller werden Parallel-Coils sprachlich gerne als "Dual"-Coil aufgemotzt. Bei einer echten Dual Coil hingegen sind immer zwei getrennte Wicklungen am werkeln. Hurra, wieder was gelernt. 😉

Smok Novo 2 DC 1,4 Ohm MTL Pod: InnenDie Pods lassen sich nur sehr wiederwillig ausspionieren (kleine Löcher, Wicklungen sitzen tief), so dass es keine besonders guten Fotos werden, man kann den Paralleldraht aber erkennen:

Der Nachfluss schaut sehr sehr gut aus. Beim ersten Betanken plöppen die Luftblasen willig aus der Watte. Sieht lustig aus, weil sehr große Blasen plötzlich aus dem "Nichts" aufplöppen, habe ich so noch nicht gesehen. Das Geplöppe ist nach ca. einer Minute fertig, da warte ich nicht lang, dampfen: Erster Zug, sehr guter Geschmack, mit sehr geringem Neu-Nebengeschmack.

*dampf dampf*

Der Geschmack ist prima, ich dampfe ihn wirklich gern. Auf hohem Jammer-Niveau sind die Pods der Tance (Test), oder auch die GS Air S Köpfe noch einen Tick klarer im Geschmack. Aber wenig genug das es in meinen Augen kein hartes Entscheidungskriterium ist. Möchte man so viel Wert auf Feinheiten beim Geschmack legen, dann kommt man an einem MTL RTA (Selbstwickelverdampfer) eh nicht vorbei.

Es gibt etwas Throat Hit, besonders nach dem ersten kalten Zug, aber wiederum nur bei ziemlich vollem Akku.

Lauwarm bis soft-warmer Dampf, je nach Zugfrequenz.

Dauernuckeln, kein Problem fĂŒr den Nachfluss.

Die Wolkendichte geht in Ordnung, bei vollem Akku sehr in Ordnung. Sie nimmt im Verlauf der Akku-Entladung etwas ab. Mit einer Zigarette kann sie zu jeder Zeit optisch mithalten, auch ganz am Ende der Akkuladung ist es noch (etwas) mehr Dampf als eine Zigarette Rauch macht.

Der Zugluftschalter löst schnell aus und bei relativ wenig Wind, man kann langsam ziehen.
Ich habe die Eigenart oft so zu dampfen das zwischen meinen ZĂŒgen nur eine Sekunde Pause liegt (wĂ€hrend des Ausatmens ziehe ich wieder). Dabei passiert es 5-10 mal pro Akkuladung das der Schalter nicht anspringt, also bei ganz bummelig 0,15% aller ZĂŒge. Es scheint nur bei dieser Zugfrequenz zu passieren. Das der Schalter nicht auslöst wenn ich eine normale Pause mache (ca. 5 Sekunden) habe ich nicht erlebt.

Mesh 1,0Ω Pod

Smok Novo 2 Mesh 1,0 Ohm Pod: InnenHier bekomme ich beim ersten BefĂŒllen keine Luftblasen-Show - die Watte hat sich schon wĂ€hrend des BefĂŒllens vollstĂ€ndig vollgesogen.

Der Geschmack ist sofort gut, aber weniger rein als beim DC-Kopf. Er kommt etwas "dumpfer" rĂŒber.

Der Dampf ist wÀrmer.

Die Dampfdichte ist etwas höher, was weniger am Mesh, als an der höheren Watt-Leistung liegen dĂŒrfte.

Am MundstĂŒck entsteht etwas Kondens zum mitschlabbern, mehr als beim DC-Kopf, wo es sehr gering ist.

Auch hier ist der Nachfluss hervorragend, sogar Didgeridoo-Dampfen macht der Pod klaglos mit.

Schau in die Dampfer-Tools. 🙂

ATV Test (Reichweite pro Akkuladung)

Was & wie ich messe: ATV Messmethode Wirkungsgrad/Akkulaufzeit

  • Setup
    • USB Monitor: AM|EB|GB|FT
    • Liquid: 45/45/10
  • DC 1,4 Ohm MTL Pod (zwei Tests)
    • Verdampft: 3,3 / 3,25 ml
    • Energie ĂŒber USB: 4,09 / 4,07 Wh
    • Minus 20% (geschĂ€tzten) Ladeverlust: 3,27 Wh 
    • = 1,01 ml pro Wh
  • Mesh 1,0 Ohm Pod
    • Verdampft: 3,3 ml
    • Energie ĂŒber USB: 4,09 Wh
    • Minus 20% (geschĂ€tzten) Ladeverlust: 3,27 Wh 
    • = 1,01 ml pro Wh

Fazit: Eine sehr gute Effizienz, besonders da es vertikale Köpfe sind, und sie im Bypass Modus laufen.

AFC

Eine einstellbare Zugluftkontrolle gibt es nicht. Auf beiden Seiten befinden sich Luftlöcher.

Smok Novo 2: AFC, Luftlöcher

Der Zugwiderstand ist mittel-leicht. Bei weitem nicht so streng wie eine Zigarette, aber auch nicht extrem leicht.

  • Scharfe zischende GerĂ€usche?: Nein, leises Rauschen.
  • Pfeifen?: Nein
  • Siffen: Nein
  • LautstĂ€rke in 10cm Entfernung: 38-43 dBA (sehr leise).

Drip Tip

Das MundstĂŒck wurde von einem Breitmaulfrosch konzipiert, ist aber so dĂŒnn das man trotzdem nicht wie einer aussieht. 😉 Es ist angenehm zwischen den Lippen, fĂŒr mich angenehmer als bei den Tance-MundstĂŒcken, die mehr auftragen, dicker sind.

Smok Novo 2: MundstĂŒck

  • Anschluss: PropritĂ€r, fest mit Pod verbunden.
  • Material: Kunststoff
  • Höhe: 14 mm
  • Breite: 24 mm
  • Dicke: 6 - 14 mm

Tanken

Wann?
Smok Novo 2: Pod leer dampfenMan kann den Tank bis auf einen Tropfen leerdampfen, wenn man die Novo 2 nach vorn oder hinten kippt, was bei der normalen "Dampfhaltung" der Fall ist. Das Liquid zieht sich zwischen Wand und Verdampferkopf hoch, zum Liquid-Loch. Auch wenn die Novo flach abgelegt wird klappt es. Top.

Der LiquidfĂŒllstand ist nicht gut sichtbar. Um ihn zu prĂŒfen hĂ€lt man die Novo 2 auf die Seite. Der Sichtspalt könnte etwas breiter sein, dann wĂ€re es bei klarem Liquid leichter erkennbar. Und wenn der Pod ziemlich leer ist kann es dauern bis das Liquid auf die Seite gelaufen kommt - es kann also noch Liquid drin sein, obwohl es im ersten Moment nicht so ausschaut.

Erfahrene Dampfer können rein nach dem Geschmack gehen - der wird schlechter wenn der Pod leer ist, es kokelt aber nicht sofort. Man hat allerdings nur 1-3 ZĂŒge Zeit das zu bemerken.

Womit?
Das Tankloch is 3 x 3,5 mm groß, man benötigt also eine Spritze, oder Nadelflaschen: AM | EB | FT | GB

Wie?
Mit dem Fingernagel zieht man den Silikonnupsi hoch. Der ist unverlierbar mit dem Pod verbunden. Man hÀlt ihn mit dem Finger oben, wodurch man einen feuchten Finger bekommt, den man nach getaner Arbeit zur Belohnung abschlecken darf.

Smok Novo 2: Tanken, VerschlussSmok Novo 2: Tanken, Loch, GrĂ¶ĂŸe

Sifffrei?
Radio Eriwan antwortet: Im Prinzip ja, wenn Sie nicht nachtanken.
Ernst meint: Nein, es wird aber der Finger feucht der den Tankstöpsel hÀlt.

Brauchst du: Dampfer Tools

Wieviel?
Laut Smok passen 2 ml in den Tank. Gemessen:
MTL-Pod: 1,7 ml, Oberkante.
Mesh-Pod: 1,7 ml, Oberkante.
Mann kann randvoll tanken, der Nachfluss funktioniert trotzdem einwandfrei.

Akku: Laden & Sicherheit

Smok Novo 2: USB

Test-Setup

  • Mitgeliefertes Mikro-USB Kabel (0,16 Ohm).
  • USB-Monitor: AM|EB|GB|FT
  • Anker 40 Watt USB-Ladestation mit 2,4A USB-Ports: AM|EB
  • Auch getestet am QC 3.0 LadegerĂ€t: AM|EB

Anzeigen

  • Leer ist der Akku wenn die LED 15x weiß blinkt.
  • Das Laden wird durch die dauerhaft leuchtende LED angezeigt. Dabei wird der ungefĂ€hre Ladefortschritt per Farbe (rot, orange, grĂŒn) angezeigt.
  • Voll ist der Akku wenn die LED aus ist.

Verhalten

  • Ladezeit: 1:50 / 1:49 / 1:51 Minuten.
  • Passthrough: Ja
  • Ladestrom an einem 2,4A Port: 0,50A, bei 2,6 Watt. Der Ladestrom reduziert sich gegen Ende immer weiter (wie es sich gehört).
  • WĂ€rme: +10,5°C Differenz zur Raumtemperatur (wie immer, außen am GehĂ€use gemessen - die Akkuzellle hat real mehr).
    Smok Novo 2: Akku Laden, Temperatur
  • Verbrauchte Energie beim Laden: 4,07 Wh.
    Zieht man 20% Verluste fĂŒr die Spannungswandlung ab sind es 3,26 Wh / 3,6V = 906 mAh AkkukapazitĂ€t. Die versprochenen 800 mAh kommen auf jeden Fall hin.

Sicherheit

  • Entgasen: Ja, ĂŒber USB.

Cold Charge

  • Grundlagen: Akku schonend & sicher laden
  • Am 600 mA Netzteil AM, mit eingestellten 4,5V:
    • 0,49A 2,09W Start
    • 0,47A 2,0W 0:18h
    • 0,42A 1,8W 0:58h
    • 0,28A 1,2W 1:46h
    • 2:13h Ende
    • WĂ€rme: Nur +2 bis 3°C Differenz zur Raumtemperatur, kaum lĂ€ngere Ladezeit.
      Smok Novo 2: Akku, Cold Charge Temperatur
  • Ladestrom frei einstellen und ErwĂ€rmung / Ladedauer selbst bestimmen:
    Akkus per USB sicher laden & Lebensdauer verlÀngern
  • Randnotiz zur PrĂŒfung der AkkukapazitĂ€t: 3,45 Wh / 3.6V = 958 mAh - 10% Ladeverlust = 862 mAh.

Pod austauschen

Smok Novo 2: Pod tauschen

  1. Alten Pod entnehmen.
  2. Ggf. Feuchtigkeit aus der Pod-Aufnahme mit WattestÀbchen entfernen:
    Smok Novo 2: Pod-Aufnahme
  3. Neuen Pod befĂŒllen.
    Zur Sicherheit beim ersten BefĂŒllen etwas Luft im Pod lassen, damit der Nachfluss garantiert gut in Gang kommt.
  4. Unten am Pod das Luftloch zuhalten, und ein paar mal abwechselnd saugen / pusten.
  5. 15 Minuten stehen lassen.
  6. Dampfen.

 

Probleme & Lösungen

  • Pod aufstecken: Die LED muss einmal weiß aufleuchten - der Pod wurde erkannt.
  • LED blinkt 5x weiß: Der Verdampferkopf hat einen Kurzschluss, oder keinen Kontakt zum Akku, oder die Wicklung leitet keinen Strom.
  • LED blinkt 15x weiß: Akku aufladen.
  • Siffen: Im Bereich des MundstĂŒcks/Sichtfenster tritt etwas FlĂŒssigkeit aus.
    • Es könnte Kondens sein, das innerhalb des MundstĂŒcks hinunter zum Sichtfenster lĂ€uft.
    • Es könnte Liquid sein, dann wĂ€re der Tank selbst undicht.
    • Reproduzieren:
      1. Der Pod muss vermutlich einige Zeit gedampft worden sein (Kondensbildung).
      2. Pod entnehmen.
      3. Unten, bei den Kontakten, das Luftloch zuhalten.
      4. In das MundstĂŒck pusten - die FlĂŒssigkeit drĂŒckt sich heraus.
        Smok Novo 2: Pod Siffen
    • Bei mir ist es mit beiden mitgelieferten (DC + Mesh) Pods so. Mich wĂŒrde interessieren ob es ein Konstruktionsmangel, oder eine Fehlproduktion ist, denn es wĂ€re denkbar das in der Fabrik schlicht die Dichtungsmasse vergessen wurde. Bitte per Kommentar berichten ob deine Pods (nach obiger Methode) nĂ€ssen.

Verbesserungspotenzial

  • Siffen:
    • Wenn ich die Novo 2 Pods auf Stoff / einem Papiertaschentuch ablege sind dort nach einiger Zeit 1 - 2 Tropfen FlĂŒssigkeit ausgetreten. Siehe Probleme.
    • Tanken: Minimal - ein Finger kommt mit dem Inneren des feuchten Tankstöpsel in Kontakt.
  • Keine gleichbleibende Dampf-Leistung ĂŒber die Akku-Entladung hinweg (dampft etwas weniger, je leerer der Akku wird).
  • Tankvolumen betrĂ€gt real 1,7 ml, statt 2,0 ml.
  • Tank-FĂŒllstand: Praktischer als der Mini-Sichtspalt wĂ€re eine Aussparung im GehĂ€use, die den Blick auf die untere HĂ€lfte des Pods erlaubt, ohne dafĂŒr den Pod heraus nehmen zu mĂŒssen.
  • AkkufĂŒllstand:
    • Die LED könnte nach dem Zug etwas nachleuchten, damit man wĂ€hrend des Zugs nicht draufschielen muss.
      Apropos: Je nachdem ob man mit dem linken oder dem rechten Auge draufschielt ist das Orange orange, oder grĂŒn. Schaut man mit beiden Augen drauf ist es eher ein hellgrĂŒn. 
    • Ob man es als Kontra sehen will ist individuell: Die AkkufĂŒllstandanzeige zeigt die rote LED nicht bei 30% (laut Anleitung) sondern bei 10%.

Ja da schau her: Dampfer-Tools 🙂

Lob

  • Bedienung
    • Sehr simple Handhabung.
    • Rauch-Umsteiger-freundlich:
      • Zugluftschalter
      • Die simpelst denkbare Handhabung / Bedienung – nur Ziehen. Nichts drĂŒcken oder einstellen.
      • Weil man nichts drĂŒcken kann, kann sie einfach so in die Tasche geworfen werden, ohne das sie versehentlich feuert, oder sich etwas verstellen kann.
    • Pod
      • Bis zum letzten Tropfen dampfbar.
      • Sitzt sehr sicher im Akku.
    • Siffen
      • AFC (Luftlöcher):  Im Testbetrieb null siffen.
      • Pod-Aufnahme: Nach einigen Tagen Test ist dort nur ein dĂŒnner Film. Sie ist zudem so gestaltet das Tropfen schlecht wandern können (rauh & Riefen), und sich so nicht zu grĂ¶ĂŸeren verbinden.
        Man wird sich nur selten um sie kĂŒmmern mĂŒssen (trocknen).
  • Dampf
    • Guter Geschmack ohne Nebengeschmack.
    • Gute bis mĂ€ĂŸige Dampfdichte (Akku voll bis leer).
    • Hervorragender Nachfluss der Verdampferköpfe, kein Stress mit nachlassendem Geschmack oder Kokeln.
    • Nachfluss lageunabhĂ€ngig (Coil sitzt mittig im Pod).
  • Allgemein
    • Sehr klein.
    • Sehr leicht.
    • Handschmeichler.
    • Nicht 100%, aber doch ziemlich robust.
    • Leises ZuggerĂ€usch.
  • Akku
    • Relativ moderate Temperatur beim Laden.

Daten

  • Zugtechnik: MTL, mittlerer Zugwiderstand.
  • Maße
    • Höhe: 88 mm
    • Breite: 25 mm
    • Tiefe: 15 mm
  • Gewicht: 44 g (leer)
  • Tankinhalt: 2 ml Pods (1,7 real)
  • Dampf-Reichweite pro Akkuladung: 3,3 ml (2 Pods).
  • Betriebsmodus: Bypass
    • Leistung: 6 - 25 Watt, laut Hersteller.
      Wohl eher ein Marketing-Gag den man sich nicht verkneifen konnte, fĂŒr diejenigen Kunden die glauben das mehr Watt ein QualitĂ€tskriterium sei.
      Schon rein rechnerisch sind es mit dem 0,8 Ohm Pod maximal 22 Watt, wenn man von einem Akku mit 4,2V Spannung ausgeht. Dazu kommt der Spannungsabfall unter Last - bei dem kleinen Akku sicher nicht wenig. Ich schĂ€tze, bei ganz vollem Akku, könnten evtl. 19 Watt erreicht werden, aber mit Sicherheit nur fĂŒr ein paar wenige ZĂŒge - was bei einem so kleinen Akku auch besser ist, fĂŒr Sicherheit & Lebensdauer...
  • Akku: 
    • KapazitĂ€t: 800 mAh, 2,9 Wh (das kommt locker hin).
    • Ladestrom: Bis zu 0,55 Ampere (0,50 gemessen).
    • Ladedauer: 1:50 Stunden.
    • Ladeanschluss: Mikro-USB
    • ZuglĂ€ngenbegrenzung: 8 Sekunden.
    • Die ĂŒblichen Sicherheitsfeatures, alles an Bord.
  • Feuertaster LautstĂ€rke in 10cm: Kein Feuertaster - Zugluftschalter.
  • Zug-LautstĂ€rke in 10cm: 38-43 dBA (flĂŒsterleise), je nachdem wie stark die Coil spratzelt.

Dampfer Tools 🙂

Lieferumfang

  • Novo 2 Akku
  • 2 Pods
  • Ladekabel
  • Anleitung

Fazit & Bilder

Smok Novo 2: ObenEine sĂŒĂŸe kleine Babydampfe. Folgerichtig macht sie noch ein wenig in die Windeln, siehe Probleme. Ob das ein generelles Verhalten der Pods ist, oder ein Ausrutscher in der Produktion, kann ich mit zwei Pods nicht beurteilen. Bitte nutze unten die Kommentarfunktion und berichte ob deine Pods dicht sind.

Von der Bedienung her gibt's Lob, das geht nicht simpler. Ich finde die Novo 2 dampft sich schön & nuckelig, sie ist klein, leicht, bietet ein sehr gutes HandgefĂŒhl. Und wenn ein Hersteller sich Gedanken macht, das sich der Tankinhalt vollstĂ€ndig nutzen lĂ€sst, finde ich das auch prima. Nicht so prima finde ich wenn das Marketing 0,3 ml Tankvolumen hinzudichtet. Trotzdem eine runde Sache - insofern das zwei Pods genau fĂŒr eine Akkuladung reichen.

Smok Novo 2: Zigarette Vergleich

  • Pod-System Zubehör
    • AM|EB|FT   Liquid-Nadelflaschen fĂŒr kleine Tanklöcher
    • AM|EB|FT   LadestrombegrenzerSiehe Beitrag
    • AM|EB|FT   Universal Ladekabel
    • AM|EB|FT   USB-Monitor KapazitĂ€t und Akku-Alterung prĂŒfen
    • AM|EB  UltraschallgerĂ€te (Test): Pods reinigen
    • AM|EB  GeschirrspĂŒler-Gel: Pods reinigen
    • AM|EB  Isopropanol: Elektrische Kontakte reinigen
    • Noch mehr Dampfer Zubehör
Thematisch verwandte BeitrÀge:
0 0 Stimmen
Artikel Bewertung
Kommentar-Benachrichtigung aktivieren
Benachrichtige mich fĂŒr diesen Beitrag bei
4 Kommentare
neueste
Ă€lteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
4
0
Schreibe einen Kommentarx