Eleaf Verdampferkopf GS-Air S 1,6Ω – Pimp my Pin 2

Für eine optimale Dampfentwicklung & Geschmack ist die Luftführung an einer Coil das wichtigste.Eleaf GS Air S Coil: Aderendhülse

Ich pimpe (erneut) den GS Air S Verdampferkopf, um intensiveren Dampf zu bekommen. Dieses mal verkleinere ich die Luftdüse per Aderendhülse… 


Inhalt

Falls bei den Begriffen im Beitrag Fragezeichen über'm Haupthaar aufplöppen: Abkürzungen & Begriffe

Shopping

Ecic Komplett-Sets - GearBest
Box Mod Akkuträger - Vapesourcing

Pimp my Luftdüse per Aderendhülse

Dieser Beitrag baut auf diesen Pimp-Beitrag auf. Die hier gezeigte Aderendhülsen-Lösung ist nicht nur im Ergebnis noch einen Tick besser, sondern auch schneller, einfacher, und für absolute Grobmotoriker geeignet. 😉

  • Pimpen
    1. Ohne den Plus-Pin zu entfernen – der Verdampferkopf bleibt wie er ist: Eine Aderendhülse nehmen, und von unten in den Plus-Pin stecken.
      Eleaf GS Air S Coil: Aderendhülse untenEleaf GS Air S Coil: Aderendhülse einsetzenEleaf GS Air S Coil: Aderendhülse eingesetzt
    2. Mit einem breiten Schlitzschraubendreher die Hülse soft hineindrücken – es macht dann einmal „Klick“, und sie sitzt fest an ihrem Platz.
  • Aderendhülse Maße
    • Außen: 1,8 mm
    • Innen: 1,4 mm
    • Länge: 6 mm (8er müssten auch gehen, und könnten sogar noch besser sein, da die Wicklung ziemlich hoch sitzt).

Bezugsquellen für Aderendhülsen: AM|EB|FT

Dampftest

Der Zugwiderstand ist nun perfekt für mich (besser als bei der Pluspin-Tausch-Lösung des ersten Beitrages), es schmeckt prima & nebelt dichter.

So, heute mal nicht zum shoppen nach New York.
Unterstütze lieber diese Themen:
-Tests  -Tests.

Die Feinheiten

  • Die Aderendhülse steht nicht gerade heraus, ist also nicht ganz mittig. Wicklungen in Verdampferköpfen sitzen meist auch nicht genau in der Mitte – das unterliegt leider der Serienstreuung, ist also Glückssache. Ebenso wie hoch die Wicklung im Verdampferkopf sitzt, was auch starken Einfluss auf den Nebeleffekt haben kann.
    Man kann die Düse so einsetzen das sie in Richtung der Wicklung zeigt. Wenn die Düse die Wicklung nicht gut trifft, dann bekommt man nur einen höheren Zugwiderstand, aber keinen dichteren Dampf.
  • Um Einfluss darauf zu nehmen muss man den Pluspin entfernen. Damit nix kaputt geht, solltest du dies beim raus/rein des Pluspins beachten: Klick
    Eleaf GS Air S Coil: Aderendhülse - WicklungEleaf GS Air S Coil: Aderendhülse - Wicklung & Pin-PositionEleaf GS Air S Coil: Aderendhülse - Wicklung & Pin-Position, eingesetzt
  • Auf keinen Fall den Pluspin einsetzen, und dann nachträglich daran drehen. Dies könnte die Wicklung beschädigen, völlig verschieben, oder zu Kurzschluss führen, ich hab’s probiert… 😉
    Eleaf GS Air S Coil: Pluspin gedreht - Wicklung kaputt

    Shopping

    Ecic Werkzeug - GearBest
    Ecig Bestseller - Vapesourcing

  • Wer mag kann die Düse am Ausgang auch ein ganz klein wenig oval drücken, und damit experimentieren. Es könnte eine andere Anströmung bewirken, positiv wie negativ, und wird auf jeden Fall den Zugwiderstand noch weiter erhöhen, wenn man das möchte.
    Nach dem Quetschen, die Hülse noch mal von oben ganz reindrücken.
    Eleaf GS Air S Coil: Aderendhülse oval - mehr Zugwiderstand

Fazit

Für alle Verdampfer die den GS Air S 1,6Ω Kopf nutzen können, ist die Aderendhülsen-Methode eine simple Möglichkeit ihnen richtig schönes Nebeln beizubringen, wenn auch etwas vom Glück abhängig, aufgrund der ungenauen Position der Wicklungen ab Werk.

  • Bezugsquellen

Call to Action
Support für ein bedrohtes Qualitäts-Blog

  • Wenn dir der Inhalt dieses Beitrags gefällt, oder gar nützlich ist:
    • Verlinke diesen Beitrag im Web (nur wo es thematisch passt).
    • Teile / like ihn auf Facebook / Twitter: 
    • Abonniere wolke101 auf Facebook / Twitter.
    • Wenn du finanziell etwas per PayPal-Sammelkasse beitragen kannst:
Thematisch verwandte Beiträge:

Hinterlasse einen Kommentar

5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei