Ultraschallreiniger – Tipps für den Gebrauch

Ultraschall Stärke prüfenIn diesem Beitrag geht es um Anwendungsgebiete, Überprüfung der Ultraschallleistung, und Tipps für Ultraschallreiniger.


Inhalt

Falls bei den Begriffen im Beitrag Fragezeichen über'm Haupthaar aufplöppen: Abkürzungen & Begriffe

Shopping

Mod Kits, time limited - FastTech
Ecic Werkzeug - GearBest
Box Mod Akkuträger - Vapesourcing

Ultraschall Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete für Ultraschall sind sehr zahlreich. Aufsatzköpfe elektrischer Zahnbürsten, die Scher-Einheit vom Rasierer, Legosteine… 🙂 Man kann allem zuleibe rücken was irgendwie blöd verwinkelt, Ritzen oder Nischen hat. Etwas spezieller gehe ich hier auf die möglichen Anwendungen in Verbindung mit dem Dampfen („E-Zigaretten“):

  1. Verdampfer Erst-/Grundreinigung (Ausführlicher Beitrag: Verdampfer Reinigung)
    Metallteile sollte man nicht auf dem Boden der Ultraschallwanne reinigen, da sie dort aufgrund der unterschiedlichen Metalllegierungen von Wanne und Reinigungsgut binnen Minuten Rostflecken entwickeln können sobald das Ultraschallgerät nicht mehr läuft. Das Problem hat man natürlich nicht wenn man in Marmeladengläsern reinigt (dazu unten mehr). Dennoch sollte Metall immer eingelegt, sofort gereinigt und gleich wieder entnommen werden, abspülen, trocken. Denn unterschiedliche Metall-Legierungen die in Wasser schnell miteinander reagieren gibt es auch bei den Reinigungsgütern selbst (RBAs, Schrauben von Wicklungsdecks etc).
    Verdampfer & Liquid im Ultraschall
    Verdampfer, aufgeteilt in 3 Gläsern, damit nix verschrabbelt + Liquid das ich gerade testen will.
     
  2. Drip Tips / RBAs / Verdampfer-Base / Tank reinigen
    Im Gegensatz zur Grundreinigung muss man nicht immer alles komplett auseinanderbauen. Es genügt dann die Teile zusammengebaut ins Ultraschallgerät zu geben. Dabei gilt Vorsicht bei gefärbten Teilen. Durchgefärbtes Glas ist kein Problem. Pulverbeschichtung hatte ich auch mal drin, funktionierte. Aber alles was lackiert oder foliiert ist blättert im US ab (Evod, RGM2 zB). Ich hab auf diese Weise allerdings auch schon rosafarbene RGM2 in silberne verwandelt, ganz mit Absicht. 🙂
     
  3. Wicklung reinigen, statt neu wickeln: Dry Burn – Wet Burn – Sonic Burn
    Verdampferköpfe lassen sich unter Umständen auch reinigen – muss man im Einzelfall ausprobieren.
     
  4. Liquid-Reifung
    Per Ultraschall kann man die Reifung von Liquid stark beschleunigen und hat nach 20-60 Minuten eine deutliche Veränderung im Geschmack. Die Kombination aus Schwingungen & Wärme (die durch die Ultraschallgeber immer mit entsteht) wirkt äußerst gut.
    Ich würde empfehlen den Ultraschall für 20 Minuten laufen zu lassen, etwas Pause zu lassen, damit es sich abkühlt, und dann ggf. 2-3 mal wiederholen.
    Falls der Ultraschallreiniger eine zuschaltbare Heizung besitzt sollte man sie abgeschaltet lassen, da die Ultraschallgeber schon von sich aus viel Wärme erzeugen. Auch sollte der Deckel des Gerätes nicht drauf sein, sonst wird das Liquid zu heiß.

    Will man geräuschlos nur durch Wärmeeinwirkung Liquid reifen lassen, kann eine eingebaute Heizung auch solo benutzt werden. Ich empfehle dann nur wenig Temperatur einzustellen (30-40°), da nach meiner Erfahrung sonst der Geschmack leidet (getestet mit 70-80°).
    Achtung, das Heizelement ist nur ein kleiner Punkt, der sich unter dem Boden der Wanne befindet (wo, kannst Du mit einem Stabthermometer herausfinden). Keine Flasche direkt darauf stellen, es wird dort punktuell SEHR heiß…
    Lass das Gerät mit eingeschalteter Heizung nicht ohne Aufsicht.
     

  5. Kupfer wieder blank machen
    Kleiner Zufallsfund: Angelaufendes (oxidiertes) Kupfer wird im Ultraschall wieder blitzblank. Zum Beispiel bekommen Taster und Pluspins wieder vollen Kontakt. Ein kompletter Mod aus Kupfer sollte da ebenfalls kein Problem sein (mangels Kupfer-Mod aber nicht getestet).

Esst mehr trocken Brot! Das gesparte Geld bitte hier hin:
-Tests • -Tests.

Reinigungs-Beispiel: SubTank Mini RBAs, normale Reinigung nach Gebrauch, einfach nur mit purem Wasser:

subtank-mini-rba-reinigung-01 subtank-mini-rba-reinigung-02 subtank-mini-rba-reinigung-03 subtank-mini-rba-reinigung-04

Ultraschall-Leistung prüfen

Watt-Leistung

Die versprochene Watt-Leistung eines Ultraschallgerätes, besonders die der kleinen Plastikgeräte, kann man mit einem Energiemonitor  EB|AM  überprüfen. Die Leistungsaufnahme sollte in etwa der angepriesenen Ultraschallleistung entsprechen – etwas weniger ist tolerabel.

Alufolien-Test

Wie gut der Ultraschall in der Praxis arbeitet kann man per Alufolie testen. Diese sollte möglichst überall perforiert werden.

Mein Gerät ist über 4 Jahre alt, und ich frage mich wie gut seine Leistung mittlerweile noch ist. Natürlich kann man auch gleich ein neues Gerät auf diese Weise testen. Mein Gerät (GT Sonic 3L – Test) taugt offenbar auch nach 4 Jahren noch was:

Nach wenigen Sekunden:

Ultraschall Wirkung Alufolie Test - Sekunden 01 Ultraschall Wirkung Alufolie Test - Sekunden 02

Nach 2 Minuten:

Ultraschall Funktion testen

Nach 5 Minuten:

Ultraschall Stärke prüfen

Nach 10 Minuten – Nur noch Kleinholz, äh, Alu: 🙂

Ultraschall Kraft testen

Shopping

Aktuelle Deals - GearBest
Ecig Bestseller - Vapesourcing

Entgasung

In Wasser befindet sich sehr viel Luft, besonders wenn man es gerade aus dem Wasserhahn gezapft hat.
Tipp: Das Wasser langsamer zapfen, so dass vom Luftsprudler nicht noch extra Luft zugemischt wird, hilft die Luftmenge im Wasser ein wenig zu reduzieren.

Unter Einfluss von Ultraschall verbinden sich feinste (unsichtbare) Luftbläschen nach wenigen Sekunden zu größeren (sichtbaren) Luftblasen . Diese „kleben“ am Reinigungsgut und mindern punktuell die Reinigungsleistung.

Um die Luftblasen aus dem Wasser zu bekommen (Entgasen) muss der Ultraschall kurz unterbrochen werden, dann können diese Blasen aufsteigen und stören nicht mehr.

Es gibt Geräte die eine Automatik dafür haben („Degas“-Funktion).
Alternativ schaltet man das Gerät einige male Ein, für ca. 10 Sekunden, und dann Aus, und wiederholt dies, bis keine (oder zumindest kaum noch) Blasen aufsteigen. Je nach Luftmenge im Wasser kann das 10-30 mal dauern.

Bei verwinkeltem Reinigungsgut (zB Verdampfer), in dem sich Luftblasen verstecken, sollte man das Reinigungsgut mit einem Stab oder Pinzette wenden / umrühren / schütteln, um versteckte Luftblasen zu entfernen.

Das Reinigungsgut kurz aus dem Wasser zu nehmen ist kontraproduktiv, da man damit unweigerlich wieder Luft an die Oberflächen bringt.

Reinigen in Gläsern

In kleinen Gläsern zu reinigen kann Vorteile haben:

  1. Man muss nicht ständig das komplette Wasser im Ultraschallgerät austauschen, da es nicht schmutzig wird.
     
  2. Reinige ich verschiedene Verdampfer gleichzeitig, bekommt jeder sein eigenes Mini-Glas. So bleiben alle Teile dort wo sie hingehören und es erübrigen sich Fragen wie „Warum sifft mein Verdampfer? Gehört diese Dichtung oder Schraube vielleicht doch an den anderen Verdampfer?“… 🙄
     
  3. Manchmal reinige ich mit reinem Alkohol (Isopropanol AM|EB, ist rückstandslos) und möchte nicht für jede Reinigung von Kleinteilen eine große Menge davon verbrauchen. Und auf gar keinen Fall möchte ich das hochentzündliche Alkoholdämpfe aus dem Ultraschallgerät heraus wabern/spritzen (beim Einatmen schädlich & Explosionsgefahr). Daher benutze ich kleine Marmeladengläser mit Deckel, die ich dann geschlossen in den Ultraschall stelle.
     
  4. Beim Reinigen in Marmeladengläsern besteht keine Gefahr das Metallteile mit dem Wannenboden reagieren (Korrosion), was bei manchen Metallteilen binnen Minuten geschehen kann, sobald der Ultraschall nicht mehr läuft.
     
  5. Entgasung: Reinigt man innerhalb eines Glases, dann kann man einfach das Glas kurz aus dem Wasser heben. Das „Rein – Raus“ wiederholt man einige male, bis kaum noch Luftblasen aufsteigen. 
Hat dir der Beitrag gefallen?
Teile ihn, kommentiere ihn, sage es weiter, oder kauf‘ was über die Tools-Seite ein – nur mach‘ halt was! 😀

Links & Kommentare

  • Reinigungszubehör
    • AM|EB   Ultraschallgeräte (Test): Unzugängliche Stellen einfach reinigen.
    • AM|EB   IsopropanolZB zur Verdampfer-Grundreinigung und elektrische Kontakte.
    • AM|EB   Glasfaser-StiftFür elektrische Kontakte und Gewinde.
    • AM|EB|FT|GB   Mini-BürstenFür Drip Tips, Luftröhrchen, Decks, etc.
    • AM|EB   Geschirrspüler-GelFür Verdampfer aus Kunststoff / lackiert / beschichtet.
    • AM|EB   Demineralisiertes WasserRückstandslos klarspülen / Verdampferköpfe reinigen.
    • Noch mehr Auswahl: Dampfer Zubehör

9
Hinterlasse einen Kommentar

5000
3 Kommentar Themen
6 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentare auf die am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Frank

Hi, seit heute besitze ich ein Ultraschall-Reinigungsgerät, muss ich die O-Ringe vor der Reinigung entfernen, sprich werden diese eventuell durch die Reinigung in einem solchen Gerät beschädigt ?
Ich bin übrigens seit zirka 3-4 Monaten ein Backenhörnchen (klar, ich will das Rauchen aufgeben und habe es auch schon fast geschafft) und bin fasnziniert von Deinem Blog und der Akribie Deiner Tests. Ich besitze seit kurz vor Weihnachten zwei Ammit MTL RTA Verdampfer, ein super Gerät – absolut empfehlenswert, auch für Einsteiger wie mich.

Viele Grüße aus Unterfranken

Anne

a) Wenn ich den Tank schon einmal grundgereinigt habe, kann ich dann bei weiteren Durchgängen die O-Ringe dranlassen, sprich den kompletten Tank ohne coil mit abgeschraubter Verdampferbasis ins Wasser legen?

b) Füllst Du Wasser in die Marmelkadengläser, oder legst Du die zu reinigenden Elemente „trocken“ hinein?

c) PET-Flaschen mit liquid gefüllt einfach so in das Gerät legen, wie sie sind? Ich habe dieses hier: Grundig UC 5020
Auch hier den Deckel offen lassen?

Danke.

Aragones

Hi Morgennebel,
danke für Deinen Artikel und die Tipps – insbesondere mit den Marmeladegläsern!
Ich habe mir zum Geburtstag jetzt auch mal ein US-Gerät geleistet, aber „nur“ das 2 Liter Maschinchen. Ich wollte Dich nach Deinen Erfahrungen fragen:
1. nimmst Du jeden Verdampfer komplett auseinander, inkl. O-Ringe?
2. Wie lange lässt Du einen „normal“ verdreckten Verdampfer in dem Gerät?
3. Mit oder ohne Heizung? Wenn ja, auf wieviel Grad?

Ich danke Dir vorab schon für Deine Antworten – viele Grüße aus Köln.