Advken Manta MTL V2.0 RTA – Test & Anleitung

Advken Manta MTL V2 RTAReview und Anleitung f√ľr den Manta MTL 2.0 RTA von Advken. Ein interessanter 22mm Verdampfer mit 1+4 Luftd√ľsen an der Wicklung, die in verschiedenen Kombinationen ge√∂ffnet werden k√∂nnen - einfach per Drehen am AFC-Ring. Klingt spannend...


Inhalt

Falls bei den Begriffen im Beitrag Fragezeichen √ľber'm Haupthaar aufpl√∂ppen:¬†Abk√ľrzungen & Begriffe

Ersteindruck

Luftfluss, aus mehreren Richtungen, das verspricht hervorragenden Geschmack, weshalb der Manta MTL 2.0 RTA ein interessanter Testkandidat f√ľr mich ist.

Die Karton-Verpackung...enth√§lt unn√∂tigen Schaumstoff, der auch chemisch mieft. Ich habe den Manta ein paar Tage ausl√ľften lassen (weil ich eh anderes auf'm Zettel hatte), kann hier aber schon verraten das eine Grundreinigung vor der ersten Verwendung anzuraten ist:¬†Verdampfer Reinigung¬† ¬†

Die Verarbeitung ist ohne Tadel.

Deck & Wickeln

  • Advken Manta MTL V2 RTA: Wickeldeck, Luftd√ľsen SeiteDeck-Daten
    • 1x Luftd√ľse Boden: 1,6¬†mm
    • 2x 2 Luftd√ľsen auf den Seiten: ca. 0,8 mm
    • Polschrauben: M1,6 x 3,8
    • Drahtl√∂cher: 0,8 mm
    • Isolatormaterial: PEEK

Advken Manta MTL V2 RTA: Wickeldeck, Liquid-LöcherAdvken Manta MTL V2 RTA: Wickeldeck, Schrauben

Die Stege sitzen dankenswerterweise dicht an den Schrauben, so dass der Draht beim Befestigen nicht wegrutschen kann. Die Polschrauben sind mehr als lang genug, so dass sie nicht herausfallen können wenn man den Draht einlegt und befestigen will.

Erste Wicklung: SS316, 10 Windungen auf 1,93mm Wickelhilfe, 61 mm2. Details: Steam Engine

Wenn das mit den seitlichen Luftd√ľsen √ľberhaupt was bringen soll, dann muss die Wicklung sehr tief sitzen. Es bietet sich an die Wicklung h√§ngend einzusetzen, also die Freistrecken (Anschlussbeinchen) nach oben:

Advken Manta MTL V2 RTA: Wickeln, Wicklung hängend

Fertig gewickelt: 1,23 Ohm

Advken Manta MTL V2 RTA: Wickeldeck, Watte-PortsDer Watte (KGD:¬†AM|EB) gebe ich einen Tropfen Liquid aufs Ende, zwirble es hart, und schiebe es durch die Wicklung. Ich habe sie fast b√ľndig zum Rand des Verdampfers abgeschnitten, was sich als zu kurz / wenig herausgestellt hat - nach dem Tanken siffte es damit aus der AFC. Die Liquid-L√∂cher sind normal gro√ü, aber die Ports riesig - es gilt: Lieber zu viel Watte als zu wenig...

Advken Manta MTL V2 RTA: Wickeln, Watte verlegen - 1Advken Manta MTL V2 RTA: Wickeln, Watte verlegen - 2
Advken Manta MTL V2 RTA: Wickeln, Watte verlegen - 3Advken Manta MTL V2 RTA: Wickeln, Watte verlegen - 4

Zweite Wicklung

Das gleiche wie oben, aber mit 7 Windungen, und Abstand zwischen den Wendeln. Widerstand: 0,98 Ohm - passt auch gut f√ľr einen mechanischen Mod.

F√ľr meinen Vergleich mit dem Ammit MTL: Der bekommt die gleiche Wicklung, zwangsweise eine halbe Windung weniger, weil seine Befestigungspunkte auf der gleichen Seite liegen...

Die Coil kann man ruhig etwas schräg einsetzen - beim Festziehen schiebt sich der Draht evtl. noch etwas in die Mitte, womit die Wicklung dann auch gerader sitzt. Und wenn sie nicht ganz gerade sitzt muss das auch nicht unbedingt ein Nachteil sein. Ich könnte sie nun mit der Wickelhilfe gerade setzen, aber ich lasse sie mal so:

Advken Manta MTL V2 RTA: Coil 2, schr√§g eingesetztAdvken Manta MTL V2 RTA: Coil 2, gl√ľhen

Diesmal etwas länger abschneiden = mehr Watte (und kein Siff mehr aus der AFC):

Advken Manta MTL V2 RTA: Coil 2, Watte LängeAdvken Manta MTL V2 RTA: Coil 2, Watte verlegenAdvken Manta MTL V2 RTA: Coil 2, Watte modelliert

Guckst du:¬†Vaping-Tools. ūüôā

Dampftests

Erste Wicklung

Ich habe erstmal nur halb bef√ľllt, um einen evtl. vorhandenen Fabrikgeschmack kurz und schmerzvoll rauszudampfen...

Die ersten Z√ľge, 8 Watt: Ja, Fabrikgeschmack... Puh, deutlich unter dem Niveau von guten Verdampferk√∂pfen...
Ca. 20 Z√ľge, und nun bei 11 Watt wird's besser.
Aha, 12-13W ist besser. Aber trotzdem, ich hätte ihn mal besser vorher in den Ultraschall geworfen...
Noch besser: 11W, mit etwas Preheat.

Der ganze Verdampfer ist recht klein und kurz, daher ist der Dampf bei 8 Watt lauwarm, ab 10 warm, ab 14 sehr warm. Die Top Cap wird dabei warm, aber nicht unangenehm hei√ü. Ich dampfe meist bei 10/11 Watt. Weniger ist nicht unbedingt sinnvoll, aufgrund der vielen Luft die auf die Wicklung trifft, welche die Coil k√ľhlt.

Airflow-Stufen, Geschmack:
B: Naja. Bescheiden. Die Coil sitzt aber auch fast auf dem Luftloch...
H: Sehr gut.
A: Sehr gut. Etwas weniger Zugwiderstand und S√ľ√ü-Nuance als H.
S: Ok. Leicht muffig, weniger s√ľ√ü, weniger Nuancen.
Es ist f√ľr mich (fast) ein Blindtest, da ich noch gar nicht wei√ü was die Buchstaben bedeuten. Allerdings kann ich nat√ľrlich aufgrund des Zugwiderstandes reimen bei welchen Buchstaben die Seitend√ľsen im Spiel sind.

H und A sind sehr √§hnlich, wobei A etwas weniger Zugwiderstand hat, und etwas weniger S√ľ√ü-Nuance r√ľberbringt.

Ich habe dann die Wicklung etwas höher gesetzt, also weiter weg vom Luftloch: Etwas weniger Zugwiderstand, und Nuancen.
B ist nun besser als es vorher war, aber mein Ranking bleibt wie vorher, H gefällt mir wieder am besten.

Der Geschmack ist sehr gut, aber noch¬†nicht¬†high end¬†- da fehlt mir noch mehr Klarheit, und noch mehr S√ľ√üe k√∂nnte auch durchkommen. Ich ziehe mal vergleichsweise an der Prana - klarer und s√ľ√üer, herrje! ūüėĬ†Der Manta braucht eindeutig eine Grundreinigung - durch einfaches "rausdampfen" bekommt man den letzten Grint nicht raus...

Advken Manta MTL V2 RTA: Coil 2, Vergleich mit Ammit MTLAlso Ultraschall... mit Reinigungsgel (AM|EB), ca. 30 Minuten bei 80¬įC. Den Ammit MTL¬†(Bild rechts) habe ich auch gleich mit reingeworfen, um beide Verdampfer fair vergleichen zu k√∂nnen.

Zweite Wicklung

Die zweite Wicklung habe ich wieder sehr nah an die Luftd√ľse gesetzt, weil es mehr Zugwiderstand bringt. Apropos Zugwiderstand: Der Manta MTL V2.0 ist so auf offenster AFC-Stellung wie der Ammit MTL auf 3,5 L√∂chern (5 hat der). Und wenn ich ihn auf "meine" H-Stufe setzte (h√∂chster Zugwiderstand unter Verwendung aller Luftd√ľsen), und den Ammit auf gleichen Zugwiderstand bringe (ca. 1,8 L√∂cher), dann schmeckt mir der Manta etwas besser, wobei ich keinen klaren Sieger k√ľren w√ľrde, da dies anders aussehen kann, schon wenn man die Wicklungspositionen nur minimal √§ndert. Ein sch√∂ner Beweis daf√ľr ist das mir bei dieser zweiten Wicklung die A-Stufe genauso gut schmeckt wie H, nur das bei A halt weniger Zugwiderstand ist.

Insgesamt hat der Manta MTL V2.0¬†mehr Varianz und Spielm√∂glichkeiten als der Ammit, weil man Luftd√ľsen an-/abschalten kann.

TC Modus:

Armour Pro, SS Modus, TCR 88, 170¬įC: Mit der ersten Wicklung war TC nicht stabil, es pumpte, was aber nur an der eng gewickelten Coil lag, an der sich die Wendel teilweise ber√ľhrt haben (kein stabiler Widerstand). Mit der zweiten Wicklung funktioniert TC einwandfrei.

Schau in die¬†Dampfer-Tools. ūüôā

AFC & Airflow innen

Die AFC-Stufen und der Luftfluss:

Advken Manta MTL V2 RTA: AFC, Airflow Stufe B und H
Advken Manta MTL V2 RTA: AFC, Airflow Stufe A und S

  • Zugwiderstand: Streng bis sehr offen.
  • Stufenlos?: Nein, 4 Stufen.
  • Gut regulierbar?: Ja, die Stufen haben Rastpunkte. Man kann innerhalb des Rastpunktes den Ring um 1/2 Loch zuschieben. Ob das gewollt ist kann man nur spekulieren, aber ich betrachte es mal wohlwollend als Feature, weil man damit den Zugwiderstand noch weiter feintunen kann.
  • Versehentlich verstellbar?: Es ist m√∂glich die AFC unbeabsichtigt auf "halbes Loch" zu verstellen, wenn auch unwahrscheinlich, da der Ring nicht zu leicht dreht.
  • Endpunkte?: Ja.
  • Einlassl√∂cher,¬†Anzahl / Position: 2 x 3 gegen√ľberliegende Lochreihen, die unterschiedlich "beschaltet" sind (auf Stufe B nur ein Loch auf einer Seite offen).
  • Zischen / S√§useln?: Nein, aber nicht v√∂llig unm√∂glich. Auf Halbloch-Betrieb m√∂glich, oder bei mir auf B (nur untere Luftd√ľse), weil ich die Coil sehr nah ans Luftloch gesetzt habe.
  • Pfeifen?: Nein.
  • Siffen?: Nein.
  • AFC Lautst√§rke in 10cm Entfernung,¬†11,5W
    • Stufe B: Nicht aussagekr√§ftig bei mir, weil die Wicklung sehr nah am Luftloch sitzt, und es auf B dann eh nicht schmeckt...
    • Stufe H : 54 dBA
    • Stufe A: 54 dBA
    • Stufe S: 51 dBA
  • Sound: Normales Rauschen.
  • Tank-Luftr√∂hrchen Innendurchmesser: 4 mm
  • Engste Stelle im Luftkanal: Drip Tip (3,5 mm)

Drip Tip

  • Drip Tip
      • 510er mit doppelten O-Ringen.
    • Material: Kunststoff (PEI)
    • H√∂he, ab Top Cap: 11,5 mm
    • Au√üen: 8 mm, nach unten dicker werdend.
    • Innen: 4,3mm - oben ist ein Absatz von 3,5 mm (Anti-Siff).
    • Wer ein anderes Drip Tip m√∂chte findet in den Tools¬†reichlich Auswahl.

Tanken

Wann?
Sehen kann man es, wenn man von schräg oben in den Tank schaut - da ist das goldene vom Deck sichtbar. Oder den Tank schräg halten. Aufgrund des riesigen Watte-Puffers kann man noch etwas mit "leerem" Tank dampfen.

Womit?
Beliebig, die Einf√ľll√∂ffnung ist riesengro√ü.

Wie?
Der Manta wird per Top Fill bef√ľllt. Die Top Cap wird geschraubt.

  • Sifffrei?
    • Top Cap: Nein. Es dr√ľckt sich immer ein wenig Liquid aus der Top Cap beim zudrehen.
    • AFC: Ja. Aber es blubbert nach jedem Tanken f√ľr einige Z√ľge¬†(nur leicht - kein Liquid im Mund).
      Bei der zweiten Wicklung (da war die Watte schon l√§nger, siehe Bild bei Wickeln), stopfe ich noch mal Watte nach - sie war schon relativ fest, und ist nun kurz davor zu Granit zu werden. ūüėČ Der Nachfluss passt trotzdem noch, auch heftiges Dauernuckeln klappt, aber das es nach dem Tanken f√ľr ein paar Z√ľge Blubbert ist noch da, wenn auch weniger ausgepr√§gt. Offenbar dr√ľckt die Top Cap genug Liquid in die Verdampferkammer das es zum Blubbern reicht. Deren Dichtung greift schon bevor sie ganz zugedreht ist...
      Fazit: Bei der Wattemenge ruhig Gas geben, man kann kaum zu viel reinmachen...

Brauchst du: Dampfer Tools

Wieviel?
Laut Advken passen 2,0 ml in den Tank, die ich real auch ganz genau hineinbekomme, wenn ich bis zu den Stegen tanke. Dar√ľber sollte man nicht tanken, denn dann dr√ľckt sich nur das √ľbersch√ľssige Liquid aus der Top Cap.

510er

Grundlagen: Spalt zwischen Verdampfer und Akkuträger - Fix

  • Advken Manta MTL V2 RTA: 510-AnschlussDas Au√üengewinde ist 3,8 mm lang.
  • Pluspol
    • 0,8 mm √úberstand zum Gewinde.
    • Vergoldet
    • Starr,¬†und somit Hybrid-tauglich (zB SMPL 22¬†FT).¬†Bitte am eigenen Exemplar immer selbst vergewissern das der √úberstand des Pluspols ausreichend ist.

Zerlegen / Reinigen

Grundlagen: Verdampfer Reinigung

  1. Polschrauben raus.
  2. Pluspolschraube des 510ers raus.
  3. Pluspol & Peek-Isolator (das braune Teil) rausziehen.

Advken Manta MTL V2 RTA: Zerlegen 1

Advken Manta MTL V2 RTA: Reinigen
Advken Manta MTL V2 RTA: Zerlegen 2

Probleme & Lösungen

  • Siffen aus der AFC?: Zu wenig Watte in den Watteports. Da muss schon gut was rein...
  • Blubbern nach dem Tanken: Top Cap nicht ganz runter drehen, sondern nur so weit bis die Dichtung greift, dann blubbert es nicht. Man k√∂nnte sie dann ganz runter drehen, nachdem man ein paar Z√ľge gemacht hat...

Ja da schau her:¬†Dampfer-Tools ūüôā

Verbesserungspotenzial

  • Blubbern
    • Nach dem Tanken blubbert es (leicht, kein Liquid im Mund) f√ľr einige Z√ľge, weil die Top Cap so gestaltet ist das sie beim Zudrehen etwas Liquid in die Verdampferkammer dr√ľckt.
    • Wenn die seitlichen Luftd√ľsen etwas h√∂her liegen w√ľrden, und die untere Luftd√ľse etwas aus dem Deck herausragen w√ľrde, dann w√ľrde es nicht blubbern, wenn sich etwas zu viel Liquid auf dem Deck befindet.
  • Siffen
    • Beim Tanken braucht man einen Lappen, weil sich etwas Liquid aus der Top Cap quetscht.
  • Geschmack
    • Spekulation:¬†Ich glaube mit nur jeweils einer Luftd√ľse auf jeder Seite k√∂nnte man beim Geschmack noch mehr rausholen, da der Luftstrahl mehr Geschwindigkeit gewinnen w√ľrde, bei gleichzeitig h√∂herem Zugwiderstand - der w√§re trotzdem auf jeden Fall noch gering genug. Evlt. k√∂nnte diese eine Luftd√ľse sogar noch im Durchmesser verkleinert werden...
    • Spekulation: Wenn die seitlichen Luftd√ľsen etwas h√∂her liegen w√ľrden, w√ľrden sie den oberen Bereich der Wicklung anstrahlen k√∂nnen, was auch noch mehr Geschmack bringen k√∂nnte.

Lob

  • Sehr guter¬†Geschmack.
  • Variable 3D-Airflow.
  • Tank: Sicht bis zum Boden.
  • Klein - 22mm Verdampfer sind leider eher selten geworden.
  • Vergoldeter Pluspol, starr - Hybrid-geeignet.
  • Beim Zerlegen / Reinigen kein Teile-Puzzle.

Maße, Daten

Lieferumfang

  • Verdampfer, Schraubendreher, Edellappen.
  • Ersatzteile: Tankglas, Dichtungen, Polschrauben.

Advken Manta MTL V2 RTA: Lieferumfang

Fazit

Advken Manta MTL V2 RTADer Manta MTL V2.0 RTA ist durch seine Airflow-M√∂glichkeiten etwas besonderes, und sie sind flexibler als beim Ammit.¬†Beim Geschmack kann er mithalten, und ist besser als viele "normale" 1-Luftd√ľsen-Verdampfer.

Daher w√§re ein sinnvolles Entscheidungskriterium die Gr√∂√üe: Sucht man einen 22mm-Verdampfer, dann ist der¬†Manta MTL V2.0 RTA auf jeden Fall eine gute Wahl. Darf es gr√∂√üer & schwerer sein, dann w√ľrde ich zum Ammit MTL raten, wobei man dort den extrem leichten Zug m√∂gen muss.

Anerkennung

Wenn ich dir mit diesem Beitrag helfen konnte, w√ľrde ich mich √ľber eine kleine Anerkennung¬†freuen. Ich w√ľrde dann sogar mit den Armen rudern – und ich rudere nicht leichtfertig mit den Armen! ūüėČ

Teilen

Teile diesen Beitrag in Foren / im Web.
…oder auf Facebook / Twitter:

Benachrichtigung

Abonniere meine Facebook-Seite
Folge mir auf Twitter
Per Email

Beiträge Finden

Thematisch verwandte Beiträge:
0 0 Stimmen
Artikel Bewertung
Kommentar-Benachrichtigung aktivieren
Benachrichtige mich f√ľr diesen Beitrag bei
4 Kommentare
neueste
älteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
4
0
Schreibe einen Kommentarx