Eleaf Verdampferkopf GS-Air S 1,6Ω – Pimp my Pin 1

Eleaf GS Air Coil mit GS Air S Verdampferkopf: Pluspin oben

Für eine optimale Dampfentwicklung & Geschmack ist die Luftführung an einer Coil das wichtigste. 

Ich pimpe den GS Air S MTL-Verdampferkopf, auf dichten und intensiveren Dampf… 


Inhalt

Falls bei den Begriffen im Beitrag Fragezeichen über'm Haupthaar aufplöppen: Abkürzungen & Begriffe

Shopping

Verdampfer, time limited - FastTech
Ecic Komplett-Sets - GearBest
Ecig New Arrivals - Vapesourcing

Luft Luft Luft

Im Test des GS Air S Coil habe ich darüber gemosert das der Verdampferkopf eine Luftdüse von 2 mm Durchmesser hat… Eine zu große Düse verlangsamt den Luftstrom an der Wicklung und ist nachteilig für eine feine dichte Dampfproduktion.

Aber: Durch die große Coil-Düse ergibt immerhin die AFC in der iTap Sinn, denn sie ist sinnvoll einstellbar, was bei manchen Dampfen auch keine Selbstverständlichkeit ist… Man hat also die Möglichkeit den Zugwiderstand in einem weiten Bereich gut einzustellen, auf Kosten von feinem dichten Dampf bei höher eingestelltem Zugwiderstand.

Ich persönlich mag bei MTL sowieso einen eher hohen bis mittleren Zugwiderstand, und hätte daher gern eine engere Luftdüse im GS Air S Verdampferkopf, was dann eben auch feineren Nebel produzieren würde…

Pimp my Luftdüse per Pin-Tausch

Ich habe noch GS Air Verdampferköpfe mit 1,5Ω, welche durch ihre vertikale Wicklung für mich unbrauchbar sind, aber sie haben einen Pluspin mit engerer Luftdüse.

GS Air 1,5Ω Verdampferkopf versus GS Air S 1,6Ω:

Eleaf GS Air Coil mit GS Air S Verdampferkopf: Luftdüse untenEleaf GS Air Coil mit GS Air S Verdampferkopf: Seite

  • Luftdüse 1,5Ω GS Air Verdampferkopf
    • Innnen: 1,5 mm
    • Außen: 2,6 mm
  • Luftdüse 1,6Ω GS Air S Verdampferkopf
    • Innen: 2,0 mm
    • Außen: 2,9 mm

Eleaf GS Air Coil mit GS Air S Verdampferkopf: Pluspin seitlichAlso klaue ich aus dem älteren Kopf den Plus-Pin und setze ihn im 1,6er Kopf ein…

Abgesehen vom inneren, hat sich beim GS Air S Kopf auch der äußere Durchmesser vergrößert, um 0,3 mm. Man spürt beim Einführen das der Pin nicht so stramm sitzt, und daher mit Sicherheit auch weniger Anpressdruck & stabilen Kontakt hat. Die DHP in der iTap funktionierte aber trotzdem, könnte aber bestimmt eher mal versagen als beim Original-Pin. Ich putzte daher sämtliche elektrischen Kontaktstellen mit Isopropanol.

Randnotiz: Bei den 1,6er Köpfen ist die untere Dichtung und der Plus-Isolator aus Silikon, bei den 1,5er Köpfen war es noch Gummi. Silikon ist besser.

  • Beim Rausnehmen des Pins beachten
    • Zieht man einfach nur am Pluspin, dann wird man den Silikon-Isolator mit rausrupfen, und damit die Wicklung im Inneren zerstören – sie wird dann nicht mehr an dem Platz sein wo sie hingehört, und es wird böse Kokeln, oder gar nicht mehr funktionieren. Daher:
    • Verdampferkopf aus der AFC-Halterung schrauben, und beim Ziehen des Pluspin den Isolator festhalten… Geht am besten wenn man einen „Kreuzgriff“ mit beiden Händen macht, und die Fingernägel zum Festhalten und Ziehen benutzt.
  • Beim Einsetzen des Pins beachten
    • Innerhalb des Silikon-Isolators sieht man einen feinen Draht – das ist der Plus-Draht von der Wicklung. Der muss an der Position bleiben an der er ist.
      Eleaf GS Air S Verdampferkopf: Plus Draht
    • Den Pluspin ist vorne leicht verjüngt. Beim Einsetzen den Pin weg vom Draht ansetzen, dann ist dort Luft, und man drückt den Draht nicht versehentlich hinein…
      Man kann auch etwas schräg ansetzen, so dass der breite Kopf des Pins in Richtung des Drahtes geneigt ist.

So, heute mal nicht zum shoppen nach New York.
Unterstütze lieber diese Themen:
-Tests  -Tests.

Dampftest

Ernüchternd. Dampft nicht besser.

Der Zugwiderstand, deutlich besser, aber überzeugt mich auch noch nicht vollständig. Beim gepimpten Kopf öffne ich die AFC des iTap natürlich ganz, um den maximalen Wind an der Coil zu bekommen. Und das ist mir vom Zugwiderstand noch etwas zu leicht – es entspricht dem original-Pin auf 2 AFC-Löchern – locker flockiges MTL-Dampfen. Für mich persönlich könnte das noch etwas strenger sein, und würde dann auch schärferen Wind an der Wicklung machen.

Am nächsten Tag, noch mal in Ruhe, befülle ich beide iTap-Pods randvoll, und da fällt mir auf das der gepimpte Kopf erheblich weniger spratzel-Sound macht, was darauf hindeutet das er weniger Leistung bekommt, oder die Wicklung sonst irgend ein Problem hat…

Forschen

Es liegt schon mal nicht daran das die engere Luftdüse das Spratzelgeräusch stärker abdämpft, denn wenn ich ohne zu Ziehen feuere, und dabei beide Luftlöcher an der iTap zuhalte, kommt auch aus dem Mundstück weniger spratzel-Geräusch…

Es wäre nun denkbar das der gepimpte Kopf etwas weniger Leistung bekommt. Weil die iTap ihre Leistung in Abhängigkeit des Verdampferkopfwiderstandes ausgibt, messe ich ob’s da einen signifikanten Unterschied gibt:

  • Milliohmmeter
    • Original: 1,535 Ohm @3,7V = 8,92W
    • Gepimpt: 1,560 Ohm @3,7V = 8,78W

Die 3,7V sind geraten – es ist aber unwichtig wie viel Volt es tatsächlich genau ist – der Widerstand ist fast identisch, und somit der Leistungsunterschied zwischen beiden Köpfen auf jeden Fall vernachlässigbar.

  • Warum spratzelt der eine Kopf dann deutlich mehr?
    • Könnte Serienstreuung sein, die Wicklungen unterschiedlich optimal arbeiten (Draht-/Watteverlegung, Hot Spots).
  • Der eine Kopf ist neu, der andere hat viele Tankfüllungen hinter sich. Ich bin leider nicht mehr sicher in welchem der engere Pin ist. 😆

Shopping

Mod Kits, time limited - FastTech
• Heute im FlashSale - GearBest
Verdampferköpfe - Vapesourcing

Guter Kopp, böser Kopp

Die genaue Ursache kann mir aber auch egal sein. Ich tausche nun einfach den Pluspin beider Köppe, um den „guten Pin“ auf dem „guten Verdampferkopf“ zu haben – Ergebnis:

Yo! SO stelle ich mir das vor. Der Dampf ist nun deutlich dichter, hat mehr Geschmack, und fühlt sich intensiver an. 🙂

Fazit

Wer noch ältere GS Air Köpfe mit engerer Luftdüse (Pluspin) hat kann noch etwas sinnvolles damit anfangen. Wie erfolgreich es ist hängt aber vom jeweiligen Exemplar des GS Air S Kopfes ab, denn wieder mal bestätigt sich: Verdampferköpfe unterliegen der Serienstreuung, und man kann immer eine Gurke erwischen, die nicht so gut dampft wie ein anderes Exemplar.

Update: Eine andere Methode die keine älteren Verdampferköpfe voraussetzt, und sogar einfacher istEleaf Verdampferkopf GS-Air S 1,6Ω – Pimp my Pin 2

  • GS Air S 1,6Ω Verdampferköpfe Bezugsquellen: AM|FT|GB|EB|VS
Hat dir der Beitrag gefallen?
Teile ihn, kommentiere ihn, sage es weiter, oder kauf‘ was über die Tools-Seite ein – nur mach‘ um Himmels willen was! 😀

Eleaf GS Air Coil mit GS Air S Verdampferkopf: Pluspin oben

Eleaf GS Air Coil mit GS Air S Verdampferkopf: Pluspin seitlich

Thematisch verwandte Beiträge:

Hinterlasse einen Kommentar

5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei