Kanger Clearos: Zugwiderstand & Luftfluss

In diesem Beitrag geht es um den Luftfluss im Kanger Verdampfer und im Verdampferkopf (BCC/BDC/SOCC/VOCC).


Inhalt

Falls bei den Begriffen im Beitrag Fragezeichen ĂŒber'm Haupthaar aufplöppen: AbkĂŒrzungen & Begriffe

Zugwiderstand verringern

Ein geringerer Zugwiderstand kann nicht nur vom GefĂŒhl her angenehmer sein, er verringert auch noch die Gefahr das der Verdampfer blubbert/absĂ€uft.

Besitzt man einen Verdampfer der keine AFC (Air Flow Control) besitzt, kann man den Zugwiderstand dennoch verringern. Dazu bohrt man einfach die Luftlöcher in der Verdampfer-Basis ein wenig auf.
Angenehmer Nebeneffekt: man muss beim Dampfen nicht mehr darauf achten ob ein Finger eines der Luftlöcher verdeckt, da durch die anderen trotzdem immer genug durch kommt.
Links: RGM2 mit originaler Basis. Rechts: stark aufgebohrte Basis.
verdampfer-basis-aufbohren

Luftdurchsatz im Verdampferkopf (Pluspin)

Hat man die Verdampferbasis weit genug aufgebohrt, wird die Luftmenge nur noch durch das Loch im Pluspin des Verdampferkopfes begrenzt. Hier hat Kanger viele Variationen. Verschiedene Durchmesser der Löcher, und verschiedene Tiefen bei den EinfrÀsungen wo die Luft von der Seite ins Loch strömt. Besonders bei den Dual V1 Köpfen sieht es schon ein wenig eng aus.

Von links nach rechts:

  1. Single Coil
  2. Dual V1 (ohne Metallmantel, Glasfaser wie bei Single Coil deutlich sichtbar)
  3. Dual V2 (zwei Löcher eng nebeneinander. Inoffiziell könnte man sagen „Version 2.0“)
  4. Dual V2 (zwei Löcher weit auseinander. Inoffiziell könnte man sagen „Version 2.2“)
    Es gibt noch eine „Version 2.1“, die ich aber nicht besitze. Die haben statt zwei Löchern einen Schlitz im Metallmantel.
    pluspin-vergleich-01
    pluspin-vergleich-02

Man kann sehen das jede Dual-Kopf-Revision ein grĂ¶ĂŸeres Luftloch bekommen hat.

Kanger verwendet teilweise innerhalb einer Serie auch mal Pluspins mit verschiedem großen Luftlochdurchmesser. Wenn man zuwenig Luft hat lohnt es sich daher evtl. den Pluspin mal genauer anzuschauen. Sie lassen sich meist auch noch minimal aufbohren.

Man kann die Pins auch zwischen verschiedenen Kopf-Typen tauschen. Beim Kopf ganz rechts („Version 2.2“) geht es aber nicht, da dort der Pluspin auch außen etwas dicker ist als bei den VorgĂ€ngern. Es handelt sich um einen „Subohm“-Kopf, den da: Authentic Dual Coil Unit for Kanger Clearomizer 0,8 Ohm

Happy Bohring (Verdampferkammer)

HirogenX hatte die tolle Idee den Verdampferkopf von unten her aufzubohren. Wenn man gerade bohrt benötigt man einen 0,8 mm Bohrer, oder kleiner. So kann das aussehen:
bb-lochbb-loecher-oben

Oder open draw extrem:
bb-loecher-unten-verdampferkammer-01 bb-loecher-unten-verdampferkammer-02bb-loecher-in-basis-unten
Bitte nicht auf die schiefen Löcher achten, das war nur schnell hingepfuscht. 🙄

Luftfluss auf die Wicklung
Vom Zugwiderstand mal ganz abgesehen, ergibt das natĂŒrlich immer eine komplett andere Art der Luftbeströmung auf die Coil, unabhĂ€ngig von der Luftmenge. Die Luft trifft nun nicht mehr in einem einzigen fokussierten Strahl auf die Wicklung.
Ob das gut, schlecht, oder egal ist muss man ausprobieren. Es sind zahlreiche Varianten der Anzahl/Anordnung von Löchern möglich. Zuviel Löcher sind nicht gut wenn man dann nicht auch stÀrker dran zieht, weil sonst die Luftströmung zu gering wird, was auf den Geschmack geht.
Hier ein Beispiel das sehr gut funktioniert hat:
bb-dual-coil-beispiel
Beitrag: klick

Guckst du: Vaping-Tools. 🙂

FlaschenhÀlse

Wenn ihr den Bohrer an der Basis oder am Verdampferkopf geschwungen habt dann kann es sein das die Luft woanders begrenzt wird:

  • Loch im AFC-Ring
    Je nach Verdampfer sind die unterschiedlich groß. Auch dort lĂ€sst sich bohren…
  • Luftaussparungen im Akku-Gewinde
    Der Gewindeschaft des Akkus kann sich innen quasi vor die AFC schrauben:
    fh-gewinde-vor-afc
    Eventuell schließt er nach oben komplett ab so das die Luft komplett durch die 510er-Gewindeaussparungen mĂŒsste:
    fh-510-gewinde-aussparungen
    ego-akku-510-augefraest
    Diese Aussparungen lassen sich breiter frÀsen/feilen.
  • Verdampferkopf-Kamin
    Wenn sich der Kamin als störender Flaschenhals heraus stellt, gÀbe es zwei Möglichkeiten:
    1) Kamin unten etwas aufbohren, da dort das Loch etwas kleiner ist als oben:
    fh-kamin-untenfh-kamin-oben
    Das geht aber möglicherweise auf die StabilitĂ€t des Kamins (könnte beim abkippeln leichter abbrechen). Ich wĂŒrde daher folgendes empfehlen:
    2) Kamin weglassen, und bei der Gelegenheit gleich KondensflĂŒssigkeit eliminieren: klick

Anerkennung

Wenn ich dir mit diesem Beitrag helfen konnte, wĂŒrde ich mich ĂŒber eine kleine Anerkennung freuen. Ich wĂŒrde dann sogar mit den Armen rudern – und ich rudere nicht leichtfertig mit den Armen! 😉

Teilen

Teile diesen Beitrag in Foren / im Web.
…oder auf Facebook / Twitter:

Benachrichtigung

Abonniere meine Facebook-Seite
Folge mir auf Twitter
Per Email

BeitrÀge Finden

Links & Kommentare

Thematisch verwandte BeitrÀge:
0 0 Stimmen
Artikel Bewertung
Kommentar-Benachrichtigung aktivieren
Benachrichtige mich fĂŒr diesen Beitrag bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Schreibe einen Kommentarx