Joyetech Evic VTC Mini – Pimp it

  • Aktualisiert am 17. November 2016: Magnet wieder ankleben.

vtc-mini-display-mod-redIn diesem Beitrag geht es um mehr oder weniger einfache Modifikationen für die VTC Mini.
Den Test zur Mini findet ihr hier: Evic VTC Mini – Test


Inhalt

Der Landfrauenverband Quarrendorf-West urteilt in seinem Fachjournal „Dung & Duft“: „Auf wolke101 gibt es tatsächlich keinen Haufen Mist!“.
Supporte diese qualitativ geprüfte Seite, per Amazon Wunschliste, oder direkt per Spende.

Amazon
   • Cyber Monday
FastTech
   • Thanksgiving Early Sale – 10% auf alles
GearBest
   • Shopping Carnival

VTC Mini öffnen/schließen

Zu Beginn sei gesagt das man selbstverständlich die Garantie verliert wenn man selbst das Gehäuse öffnet. Zwar gibt es keine Sicherung der Schrauben durch Klebpunkte oder ähnliches, aber falls ihr selbst was kaputt macht seid bitte so fair und versucht nicht den Schaden über Gewährleistung/Garantie dem Händler/Hersteller aufzudrücken.

Die VTC Mini „auseinander bauen“ wäre zuviel gesagt, denn sie ist dankenswerterweise extrem simpel zu öffnen:

  1. Den Akkudeckel abnehmen.
  2. Die beiden Schrauben im Akkufach ausschrauben.
    schrauben
  3. Den kompletten Einsatz rausziehen. Dabei muss oben der Finger auf dem herauskommenden Einsatz platziert werden. Dort ist eine Kappe mit einer Feder darunter die den Pluspolkontakt für den Akku macht… Hält man nicht fest fliegt der Kram durch die Gegend…
    druecken-ziehen auseinander
  4. Beim Zusammenbau die Feder nicht vergessen und die Kappe wieder festhalten, dann den ganzen Einsatz wider gleichmäßig ins Gehäuse einschieben. Achtet darauf das die Feder aufrecht drin steht und es beim einschieben auch bleibt.
  5. Die beiden Schrauben wieder reindrehen, fertig.

Display Farbe ändern

vtc-mini-display-mod-redsilber-gruensilber-rot

Ein sehr einfacher Mod. Dazu vollständig reversibel und alles was man braucht ist ein Schraubendreher, eine Schere und Farbfolie.

  1. VTC Mini öffnen…
  2. Etwas Farbfolie so zurecht schneiden (17 x 35 mm) das diese ohne Spannung hinter die Display-Schutzabdeckung gelegt werden kann. Die Farbfolie wird vom Display gegen das Gehäuse gedrückt und gehalten, da braucht man nicht mal was zu kleben… Hier war sie noch etwas zu groß, dann kann sie Beulen werfen:
    folie
  3. VTC Mini wieder zusammen bauen. Fertig.

Das Display wird damit natürlich etwas dunkler, da die Farbfolie Licht schluckt. Leider ist die Display-Schutzabdeckung schon von Haus aus stark getönt:
getoent
Ich habe nicht dran gedacht auszuprobieren ob die Tönung evtl. nur AUF den Kunststoff aufgebracht ist, oder ob der komplett durchgefärbt ist (Update: Es ist leider durchgefärbt).
Ohne die Schutzabdeckung ist es heller und würde zB so aussehen:

schwarz-orange-ohne-schutz

VTC Mini Gehäuse in silber

Durch Abschleifen der Farbe kann man eine silberne Mini bekommen. Die Fotos sind gemacht nachdem ich die Mini ca. 1 Woche benutzt habe. Auf dem Aluminium haftet Schmutz ganz gut und das Alu läuft ein bisschen an, wodurch die Box schnell einen „used“ Look bekommt. Würde man das Aluminium polieren wäre das möglicherweise anders, das wäre mir dann aber zu „shiny“. Wer mag könnte nach dem Schleifen Klarlack verwenden.

evic-vtc-mini-silber-2 evic-vtc-mini-silber-1 evic-vtc-mini-display-rot

Anleitung:

  1. VTC Mini öffnen…
  2. Display-Schutzabdeckung entfernen.
    Das Gehäuse habe ich erst mit einem Fön heiß gemacht.
    Von innen, an der Abdeckung oben oder unten (nicht in der Mitte) vorsichtig drücken, bis die Abdeckung etwas herauskommt. Dann mehrmal mit dem Fingernagel ganz um das Display herum fahren, nicht ziehen, oder nur ganz vorsichtig. Nach 2x rum kam es immer mehr und dann ließ es sich lösen. Wichtig ist nur das es bei der Aktion nicht zu stark verbiegt, sonst könnte es brechen.
    1-hebeln2-hebeln
    3-hebeln
    4-glas-raus
    Der Klebestreifen ist bei mir intakt geblieben, das kann ich später einfach so wieder aufkleben. Falls nicht würde ich einen elastischen Kleber nehmen der sich unter Wärme wieder lösen lässt.
  3. Mit Sandpapier (oder womit auch immer) kann man nun die Farbe runterschleifen. Da die Vertiefungen per Hand ziemlich unbequem zu schleifen sind schadet ein Feinbohrschleifgerät (Proxxon, Dremel) nicht wirklich was. 😉
    Abbeitzen wäre auch sehr interessant. Ich wüßte aber nicht was man da am besten nimmt (Nitro-Verdünnung?).

Roh, nicht nachgeschliffen, und ohne Display-Abdeckung hat es ein bisschen „Terminator-Feel“, finde ich. Rechts, mit Folie in rot-orange:

terminator-2 terminator-1

510er Gewinde Fix

Update: Folgendes Problem haben mittlerweile alle aktuellen Boxen von Joyetech / Wismec und Eleaf! Deshalb hat das Thema einen separaten Beitrag bekommen:
Spalt zwischen Verdampfer und Akkuträger – Fix

Speziell für die VTC Mini, mehr ein theoretisches Gedankenspiel, um den 510er Anschluss tiefer in die Box zu bekommen:

Im Gehäuse fräsen...

Magnete wieder einkleben

Es kann passieren das die kleinen Magnete die den Akkudeckel halten sich lösen und herausfallen. Die Hersteller sind teilweise etwas geizig mit der Menge des Klebers, das können wir besser:

  1. Magnet und die Magnetmulde von Kleberesten befreien (mit’m Schraubendreher runterkratzen, wenn nicht alles weg geht ist’s nicht schlimm – der Magnet soll nachher nur nicht hevorstehen, dann würde der Deckel nicht ganz schließen).
  2. Mit Wattestäbchen und Isopropanol die Klebeflächen entfetten, kurz trocknen lassen.
  3. Achtung, testen wie herum der Magnet eingesetzt werden muss, sonst stösst er nachher den Deckel ab, statt ihn festzuhalten. 😉
  4. Kleber in die Mulde geben. Auf jeden Fall so viel das etwas Kleber beim Einsetzen des Magneten herausquillt, denn dann ist nicht nur unten Kleber, sondern auch an den Seitenflächen, und das hält dann bombenfest.
  5. Überschüssigen Kleber gleich mit einem Lappen abnehmen.
  6. Einige Stunden trocknen lassen, sonst holt ihr mit dem Akkudeckel den Magneten gleich wieder raus, is klar, nä? 😉

Das war’s schon. Ich hab’s beim iStick mit Uhu Kraft gemacht, das hält wunderbar. Die VTC habe ich nun mit Pattex Alleskleber geklebt, wenn’s nicht hält schreibe ich das hier. Ich denke IRGENDEIN Alleskleber der Metall und Kunststoff kleben kann tut es, solange mit der Menge nicht herumgegeizt wird. 🙂

akkutraeger-magnet-kleben

Supporte unabhängige Beiträge, zum Beispiel mit etwas von meiner Amazon Wunschliste „Das Leben ist kein Ponyhof„:
• VTC5A Bestand: Bedrohlich.
• Knopfzellenbestand: Erschütternd.
• Glyzerin: Auch bald alle.
• Anzahl von 4-Kanal Oszilloskopen: 0

Oder direkt per Spende.

Firmware Hacks

Ein paar russische Hacker haben die Joyetech Firmware gehackt und Tools geschrieben um die Firmware zu modifizieren und so die Anzeige im Display und die Funktionialität der VTC Mini zu verändern. Ich habe mich selbst noch nicht damit beschäftigt, der entsprechende ERF-Thread ist hier: Klick

Es soll möglich sein die Display-Helligkeit zu erhöhen. Das ist besonders interessant für VTCs die mit Farbfolie gepimpt sind.

Wie bei allem gilt auch hier: Auf eigenes Risiko, und die Gewährleistung/Garantie dürfte damit auch erlöschen.

Links & Kommentare

Lecker Lesestoff? Du möchtest etwas zurückgeben? Schau auf meine Amazon Wunschliste „Das Leben ist kein Ponyhof„. Dort findest Du von Kleinkram bis zu essentiell wichtigen Luxusgütern alles was das Bloggerherz benötigt & erfreut. Oder direkt per Spende. Danke! 🙂

14 Antworten auf „Joyetech Evic VTC Mini – Pimp it“

  1. Hallo, welche Folie hast du denn da genommen? Gibt es da nicht verschiedene Stärken? Nicht, dass ich eine kaufe, die so dick ist, dass man nichts mehr erkennen kann 😉
    Ich würde mich über eine Info freuen!

    Danke und Gruß 🙂
    Thore

    1. Meine Folien waren mal Testmuster und sind schon uralt, ich kann da mit keiner Quelle dienen, außer dem was im Beitrag verlinkt ist. „Nichts mehr erkennen“ ist ein gutes Stichwort, jetzt wo’s draussen wieder heller wird… Der getönte Display-Schutz ist da ein Problem… Hat schon jemand probiert ob die Tönung evtl. nur aufgebracht ist? Dann ließe sie sich per Ultraschall entfernen…

  2. Falls jemand genauso ungeduldig ist und nicht auf die zu bestellenden Folien warten möchte habe ich hier einen Tipp!
    Ich war gestern noch schnell beim ED*KA Markt und habe mir farbige Heftumschläge gekauft, die sehen zwar so aus als könnte man dadurch nichts erkennen aber zu meiner Überraschung ist das Display perfekt lesbar, wie auf den hier abgebildeten Bildern.
    Ich bin wirklich sehr zufrieden damit und für knapp 2€ kann man nicht meckern, die Helligkeit wird auch kaum gedimmt dadurch.
    Liebe Grüße
    Jojo

  3. Supi…ich hab meine Blank gemacht und mittels 3D-Lack aufgehübscht. Problem dabei ist dass die Displayabdeckung gelitten hat….sprich sie ist fast Blind und nun bin ich auf der Suche nach ner irgendwiegearteten neuen Displayabdeckung fürs Gehäuse. Scheint sich schwieriger zu gestalten als angenommen 🙁

    1. Hi Fusselmonster 😀
      Vielleicht nimmst Du was von ’ner Verpackung? Verdampfer werden zB häufig in einer transparenten Kunststoff-Box geliefert. Das könntest Du Dir vielleicht zurecht schneiden (Dremel). Problem wird wohl sein das schön sauber hinzubekommen.

      Bei meiner Mini muss ich auch noch bei… Sie ist mega stumpf geworden und die Folie + der getönten Displayabdeckung ist jetzt in der hellen Jahreszeit einfach zu dunkel. Wenn ich dazu komme werde ich den Beitrag mit den Ergebnissen aktualisieren.

  4. Hi zusammen… geiler Blog. Mal ne Frage zu der Evic VTC Mini. Habe die mal auseinander genommen da mir Liquid reinlief und ich alles trocknen wollte. Dabei ist mir die Kappe über der Pluspolfeder abhanden gekommen. Scheint dennoch ohne Probleme wieder zu gehen nachdem ich das ganze einige Tage später wieder zusammen gebaut habe. Ist diese Kappe wirklich wichtig? Zu erwähnen ist auch dass ich eine andere Feder … die vom Istick 60w TC … genommen habe da mir die von der evic ausleierte. Bitte um Rüclmeldung. Danke

    1. Moin Andreas, das würde ich auf gar keinen Fall ohne die Isolations-Kappe in Betrieb nehmen. Du baust Dir damit einen Kurzschluss gegen das Gehäuse und der Masse vom 510er, die ebenfalls am Gehäuse anliegt.
      Wenn es funktioniert, dann nur solange die Farbschicht im Gehäuse noch isoliert. Die wird aber von der Feder abschrabbeln… Verschenke die Mini lieber an einen erfahrenen Modder, der könnte noch was schönes (und sicheres) daraus bauen.

  5. OK. danke für die Info. Theoretisch könnte man doch aber auch einen isolierenden Kunststoff darüber anbringen. Zum Glück habe ich neben meinen anderen Box-Mods und Mech-Mods noch ne zweite VTC Mini …. ich liebe diese Box.

  6. Toll gemachte Seitet!Hätt da mal einen kleinen Tipp gegen das wackeln des Verdampferkopfes…hatte ich auch!Aber die Sache mit dem Klebeband ist schon etwas seeeehr aufwendig.Einfach ne kleine Unterlegscheibe aus Metall/Silikon im Baumarkt holen und von unten aus den Subtank etc stecken und schon wackelt nix mehr…Kostet auch nur ein paar Cent!Nur so als Tipp

    1. Danke! Silikon-Unterlegscheiben klingt gut! Wo müsste man denn da im Baumarkt schauen?

      Ich hab mir jetzt erst mal die Paper Insulation Gasket Teile bestellt, kost ja nix. Mal gucken wie die sich machen. Irgend etwas muss her. Die ganzen neuen Akkuträger von Joyetech, Wismec, Eleaf haben das Problem.

  7. Genau die Paper Insulation Gaskets sind bei mir letzte Woche angekommen. Habe ich bisher nur mit dem Subtank Mini getestet, der vorher etwas Spiel hatte (also ab und zu etwas „gewippt“ ist), sitzt nun bombenfest.
    Danke für den Tipp, kann ich nur empfehlen!

  8. Tolle Anleitung, werde ich auch machen (meiner ist total verkratzt). Hast Du schon mal den USB-Anschluss repariert? Meiner läd nicht mehr 🙁 .

    Noch ein Hinweis zu den Magneten. Man muss die richtig herum einbauen, sonst stoßen die sich ab (aus Erfahrung klug 😉 ).

    1. Guter Hinweis. 🙂 Ich hab’s im Artikel hinzugefügt.
      Den USB habe ich noch nicht reparieren müssen, da kann ich Dir nix zu sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Du Deine Email-Adresse angibst kannst Du später weitere Kommentare schreiben, ohne das sie von mir erst freigeschaltet werden müssen.

Du kannst Dich außerdem per Email benachrichtigen lassen wenn auf Dein Kommentar geantwortet wird.