Eleaf GS Air TC Verdampferkopf: Airflow Mod

5-drinIn diesem Beitrag zeige ich wie ich die Wicklungsdüse des GS Air TC Verdampferkopfes verkleinere um den Geschmack zu verbessern. Die Methode funktioniert auch bei vielen andern Verdampfern: DTL Verdampfer auf MTL pimpen


Inhalt

Falls bei den Begriffen im Beitrag Fragezeichen über'm Haupthaar aufplöppen: Abkürzungen & Begriffe

Shopping

10% mit Code "wolke101.de" - VapeSourcing
Coupon Codes - FastTech
• Heute im FlashSale - GearBest
Ecig Bestseller - Vapesourcing

Warum?

„Man kann doch den Zugwiderstand an der Airflow-Control einstellen!“ werden viele sagen. Das stimmt, aber die beste Stelle, um nicht zu sagen die einzig richtige 😉 um den Zugwiderstand einzustellen ist die Luftdüse die die Wicklung beströmt. Eine zu große Düse verlangsamt die Geschwindigkeit mit der die Luft auf die Wicklung trifft, was Geschmack kostet.
Wenn man also mehr Zugwiderstand möchte und das über die Airflow-Control einstellt dann ist der Flaschenhals für die Luft die Airflow-Control, was automatisch eine abnehmende Geschwindigkeit der Luft in der Wicklungsdüse zur Folge hat.

Der Pluspin der GS Air TC Verdampferköpfe (0,15 Ohm) hat ein größeres Luftloch als die 1,2 Ohm Köpfe. Mir sind die zu offen für MTL, da kommt kein ordentlicher Geschmack rum. Für DTL sind sie mir hingegen wieder viel zu klein… Also habe ich das Loch verkleinert, so das es mir für MTL  passt.

Methode „Aderendhülse“ 🙂

Benötigt wird eine 1,5 mm2 Aderendhülse: Bezugsquellen

Die Aderendhülse muss zunächst mal um 1,5 mm gekürzt werden, zB mit einem Nagelknipser. Wenn ihr sie einfach so abknipst dann wird sie so aussehen, unbrauchbar:

1-platt

Um das zu verhindern steckt ihr in die Hülse eine Stütze für den Schnitt. Irgend etwas das 1,6 mm Durchmesser hat, einen Bohrer, Zahnstocher, oder was sonst so da ist. Etwas das 1,5 mm hat geht auch noch… Wenn ihr etwas aus Metall nehmt dann dürft ihr die Hülse nur soweit auf die Stütze schieben wo geschnitten werden soll, sonst beißt sich euer Nagelknipser an der Stütze die Zähne aus:

2-wickelhilfe

Schnitt! Das Ende der Hülse wird nun wahrscheinlich trotzdem etwas unrund sein:

3-unrund

Wenn das so ist dann schiebt ihr die Hülse wieder ganz auf die Stütze und bearbeitet sie dann mit einer Zange sehr sehr zärtlich, damit sie wieder möglichst rund wird, sonst bekommt ihr sie nicht in den Pluspin.

Rein damit:

4-einfuehren

Solltet ihr zu gut gearbeitet haben dann lässt sich die Hülse zu leicht bewegen und könnte hochgesogen werden, nix gut. In dem Fall packt ihr mit der Kombizange ganz am Rand der Hülse und drückt gaaaaaanz gaaaaanz vorsichtig, bis die Hülse leicht oval wird:

6-oval-druecken7-fertig

Die Hülse sitzt nun fest genug das es unmöglich ist sie beim Dampfen hochzuziehen.

Fertig! 🙂

5-drin

So, heute mal nicht zum shoppen nach New York.
Unterstütze lieber diese Themen:
-Tests  -Tests.

Methode „Mesh“ (alt)

Dazu habe ich 23×10 mm ausgeglühtes ESS Sieb (Mesh) der Länge nach auf eine 1,4 mm Wickelhilfe gerollt, um ein 1,4 mm großes Luftloch zu bekommen. Das ESS bekommt man kompakt & eng gewickelt wenn man zwischen zwei Fingern mit Druck immer in die gleiche Richtung zwirbelt (das äußere Ende vom ESS befindet sich dabei in „Laufrichtung“ hinten).

Das ESS dann von der Wickelhilfe soweit runterschieben das es nur noch 2 mm auf der Wickelhilfe sitzt und bei genau 4 mm mit einem Nagelknipser abknipsen. Länger darf es nicht sein da man sich sonst unten die seitlichen Lufteingänge des Pluspins zubaut.
Das ESS unter weiterem Zwirbeln wieder auf die Wickelhilfe schieben, damit es wieder rund wird.

Das ESS in den Pluspin einführen, am besten mit einem 2 mm Bohrer. Soweit durchschieben das es oben wieder 2 mm raus guckt. Dieses Ende fast ganz platt drücken und das ESS dann wieder ganz rein schieben. Nun hält es bombenfest.

Der Zugwiderstand ist für mich persönlich nun fast perfekt, ein winziger Hauch zu streng, da werde ich nächstes mal 1,6 mm probieren und dann natürlich nicht 23 mm ESS, sondern etwas weniger, damit es passt…

Fazit

Der Geschmack ist durch den schnelleren Luftstrom für mich nun spürbar besser geworden und ich meine das auch der Dampf etwas dichter geworden ist.

Hat dir der Beitrag gefallen?
Teile ihn, kommentiere ihn, sage es weiter, oder kauf‘ was über die Tools-Seite ein – Danke! 🙂

Links & Kommentare

Thematisch verwandte Beiträge:

Hinterlasse einen Kommentar

5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei