Eleaf GS Air Verdampferköpfe – Daten

In diesem Beitrag habe ich die Daten der Eleaf GS Air Verdampferköpfe aufgeführt (Update November 2017).


Inhalt

Falls bei den Begriffen im Beitrag Fragezeichen über'm Haupthaar aufplöppen: Abkürzungen & Begriffe

Shopping

EU Warehouse Deals - GearBest
Ecig Pod Systeme - Vapesourcing

GS-Air Verdampferkopf mit Watte (1,2 Ohm)

Gs Air Kopf Zerlegt

  • Vertikale Single Coil Wicklung (BVC) mit 0,25er Draht, ungeglüht.
  • Vereinfachte Verdampferkammer, ohne Zwischenraum, und nur zwei kleinen Seitenschlitzen für die Liquidzufuhr, dadurch erheblich leichtere Abdichtung beim Selbstwickeln möglich.
    Update: Neuere Verkaufseinheiten scheinen wieder 4 Schlitze zu haben.
  • Keine Glocke mehr, sondern ein Deckel, ähnlich wie bei Kanger BCC.
  • Pluspol-Isolator aus Silikon statt Gummi (die Jungs hören auf mich! 😉 ).

Maße, innen gemessen:

  • VD-Kammer Durchmesser 7,4 mm
  • VD-Kammer-Oberkannte bis Absatz 8,6 mm
  • VD-Kammer-Oberkannte bis Pluspin-Luftloch 9,1 mm
  • VD-Kammer-Oberkannte bis ganz unten 11,0 mm
  • Loch unten (für Isolator) 3,7 mm
  • Pluspin-Länge 5,9 mm
  • Pluspin-Luftloch 1,65 mm
  • Pluspin-Durchmesser 2,7 mm (verjüngt sich oben auf 2,5 mm)
  • Deckelstärke 0,5 mm
  • Seitenschlitze ~2,0 x 3,3 mm
  • Errechnet: Abstand Pluspin-Luftloch bis Seitenschlitz 2,0 mm.

Und daraus ergibt sich:

  • Abstand Luftloch zur Wicklung (bei Einbau auf tiefstem Punkt des Seitenschlitzes): 2,0 mm – minus Drahtstärke
  • Beinchenlänge/Freistrecken (bei Einbau auf tiefstem Punkt des Seitenschlitzes):
    2,0 mm für den Plusdraht
    3,9 mm für den Minusdraht
    = 5,9 mm gesamte Beinchenlänge (bei „Leg length“ in Steam Engine einzutragen). Wer es ganz genau will zieht noch 2x die Drahtstärke ab

Ich habe spaßeshalber mal gemessen wieviel Liquid ein frischer Werkskopf braucht bis er gesättigt ist: gute 0,2 ml, was viel ist und daran liegt das es BVC ist (sehr viel Watte im Kopf)…

So, heute mal nicht zum shoppen nach New York.
Unterstütze lieber diese Themen:
-Tests  -Tests.

GS-Air Verdampferkopf mit Watte (0,15 Ohm – TC)

Alles wie oben, mit Ausnahme von:

  • 0,30 Draht. Nickel.
  • 2,15 mm Pluspin-Luftloch.
  • Pluspin-Durchmesser 2,9 mm (verjüngt sich oben auf 2,7 mm)
  • Der Pluspin ist golden, wohl Messing oder gar vergoldet. Dass das nicht wirklich hilft um einen stabilen Widerstand für Temperaturkontrolle zu bekommen kann man hier nachlesen: Eleaf’s neue GS Air Verdampferköpfe mit Watte – Test
  • Der Gewinde-O-Ring ist blau um anzuzeigen das es sich um einen Verdampferkopf für temperaturgeregeltes Dampfen handelt. Beim Selbstwickeln ist es natürlich wurscht was man Ohm-technisch da für eine Wicklung rein bastelt…

GS-Air Verdampferkopf mit Silika-Dochten (1,5 Ohm)

Dies sind die Vorgänger-Köpfe mit 4 äußeren Schlitzen und einem Zwischenraum worin sich ein extra Fließ befindet. Die Köpfe lassen sich nicht ganz einfach abdichten. ESS Abdichtungs-Tests für Köpfe der ersten Generation

  • Horizontale Dual Coil Wicklung (BDC) mit Silika-Dochten
  • Verdampferkammer mit Zwischenraum.

Maße (Quelle)

  • 7,9 mm Kappe Innenhöhe
  • 7,4 mm Höhe der VD-Kammer außen (bis da wo die Kappe aufsetzt)
    = 0,5 mm Luft zwischen Oberkante VD-Kammer und Kappe
  • 9,9 mm Oberkante bis Kopfboden
  • 7,4 mm Oberkante bis eingesetztem Pluspin
    = 2,5 mm Abstand von Pluspin-Luftloch bis Kopfboden

Der Isolator, der leider aus Gummi besteht (Update 11.2017: Silikon in einem frisch gekauftem Kopf), reicht bis über den Rand des Pluspin, was er gar nicht müsste, da Isolator & Pluspin ja 2,5 mm frei im Kopfboden stehen und nichts gehalten werden muss. Ein potenzieller Kandidat für die Schere…
Der Isolator & Pluspin werden vom Gehäuse eher in einem Ring als in einem Rohr (Kanger) gehalten. Ist aber ausreichend stabil.

Noch mal…

  • 7,4 mm Oberkante bis eingesetztem Pluspin
  • 4,9 mm Länge Seitenschlitz
    = 2,5 mm Abstand von Luftloch zur Coil, bei Einbau im Seitenschlitz ganz unten.
  • 5,0 mm VD-Kammer Innendurchmesser (also etwas kleiner als die 5,5 bei Kanger): Kanger Maße
  • ~1,65 mm Luftloch-Durchmesser Pluspin
    Update: Bei einem neuerem 1,5Ω-Kopf (aus dem iStick Trim + GSTurbo Kit) messe ich ~2,1 mm.
  • 5,9 mm Pluspin Länge
    Die äußere Verjüngung oben am Pluspin dürfte produktionstechnische Gründe haben. Dadurch lässt sich der Pluspin leichter einführen und schiebt den Plusdraht nicht so leicht mit nach oben.

GS-Air Verdampferkopf mit Watte (0,75 Ohm)

  • 2,15 mm Pluspin-Luftloch.
  • 4 Schlitze
  • Vertikale Wicklung mit Watte.
  • Silikon Isolator.

Fazit

Leider ergibt sich hier über die Zeit ein ähnliches Durcheinander in den Details wie bei den kleinen Kanger-Köpfen. Ich vermute das alle Köpfe neuerer Produktion (Stand November 2017) Silikon-Isolatoren haben (gut), und möglicherweise sämtlich mit ~2,1mm Luftdüse kommen. Und vermutlich gibt es keine 1,2Ω Köpfe mehr mit 2 Schlitzen, was das selber wickeln sehr erschwert (die Abdichtung hinzubekommen).

Schade das Eleaf keine Köpfe mit horizontaler Watte-Wicklung anbietet, und engeren Luftdüsen (1,5 mm). Das würde den Geschmack, den „echten MTL Faktor“, und die Effizienz der Köpfe erhöhen.

Update: Nun (Mai 2019) gibt es endlich einen!: Eleaf GS Air S Coil 1,6Ω – Test

Hat dir der Beitrag gefallen?
Teile ihn, kommentiere ihn, sage es weiter, oder kauf‘ was über die Tools-Seite ein – nur mach‘ um Himmels willen was! 😀

Links & Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei