Kanger SubTank/TopTank Mini: Falsche Ohm / TC Probleme

In diesem Beitrag geht es darum was man tun kann wenn der SubTank/TopTank auf dem AkkutrÀger mit 0,0 Ohm oder schwankenden Ohm-Werten angezeigt wird.
Wenn Du mit TC (Temperaturkontrolle) Probleme hast solltest Du diese Liste ebenfalls durchgehen, denn meistens liegt es an instabilen elektrischen Kontakten…


Inhalt

Falls bei den Begriffen im Beitrag Fragezeichen ĂŒber'm Haupthaar aufplöppen: AbkĂŒrzungen & Begriffe

Verdampferkopf/RBA nicht richtig eingeschraubt

Beim Einschrauben sollte handfest geschraubt werden, damit sich der Verdampferkopf/RBA-Selbstwickeleinheit beim Öffnen des Tanks nicht wieder rausdrehen kann. Wenn es zB nach dem Nachtanken des Verdampfers plötzlich keinen Kontakt mehr gibt dann ist das die wahrscheinliche Ursache.

Verdampferkopf innen defekt

Um das zu prĂŒfen schraubt man probehalber einfach mal einen anderen Verdampferkopf ein.

TC – Verdampferkopf Serienstreuung

Bei Fertigköpfen die Temperaturkontrolle (TC) unterstĂŒtzen kann es passieren das die Temperatur nicht stabil gehalten wird. Das Ă€ußert sich dann darin das es urplötzlich mal zu stark oder zu schwach dampft und ihr immer wieder die Temperatur am AkkutrĂ€ger nachjustieren mĂŒsst. Abhilfe gibt es hier leider nicht wirklich, da es GlĂŒckssache ist ob die geklemmten DrĂ€hte in den Fertigköpfen Kontaktprobleme haben oder nicht (dies betrifft ĂŒbrigens die Fertigköpfe aller Hersteller). Man kann versuchen den Kopf etwas fester reinzudrehen.
Ansonsten ist man mit der RBA besser bedient, denn dort wird der Wicklungsdraht fest verschraubt und nicht nur geklemmt.

Polschrauben der RBA lose

Es kann durchaus vorkommen das sich Schrauben lockern, nicht nur bei Menschen. 😉 Wenn sich die Polschrauben (mit denen der Draht in der RBA befestigt wird) gelöst haben, Ă€ußert sich das darin das schwankende Ohm-Werte auf dem AkkutrĂ€ger angezeigt werden. Einfach noch mal prĂŒfen/nachziehen…

Guckst du: Vaping-Tools. 🙂

Pluspin in der Verdampferbasis zu kurz

Es gibt eine Serienstreuung bei der LÀnge des Pluspin in der Verdampferbasis. Diese Streuung betrifft Clone als auch originale von Kanger und Pipeline.
Ist der Basis-Pluspin zu kurz bekommt der Pluspin des Verdampferkopf/RBA keinen, oder nur schlechten Kontakt zu ihm.
Man kann versuchen den Verdampferkopf/RBA noch fester reinzudrehen, manchmal reicht das schon. Wenn Du das wimmernde Schluchzen der plattgequetschten Dichtung nicht ertragen kannst gibt es noch eine Lösung:

VerlÀngern des Pluspin durch Aufbringen von Lötzinn

Auch wenn Du noch nie gelötet hast wirst Du folgendes hinbekommen:

pluspin-kanger-subtank-rba-1 pluspin-kanger-subtank-rba-2

Bitte löte nur ĂŒber einer feuerfesten Unterlage. Und lass den Lötkolben nicht eingeschaltet & unbeaufsichtigt.

1. Den Pluspin mit einem Schraubendreher oder Ă€hnlichem von oben nach unten aus der Verdampferbasis herausdrĂŒcken.

2. Den Pluspin reinigen, mit Isopropanol zB. Besonders oben an der schmalen Seite wo gelötet werden soll. Er muss frei von Dreck und Fett sein.

3. Lötkolben anwerfen, warten, der muss richtig doll heiß werden, das kann schon einige Minuten dauern…

4. Den Pluspin in einen Schraubstock spannen oder von einer zweiten Person mit einer Kombizange festhalten lassen.

5. Die Spitze des Lötkolbens setzt Du nun im flachen Winkel auf die Spitze des Pluspin und fĂŒhrst dem Lötkolben zwischen Lötkolbenspitze und Pluspin etwas Lötzinn zu. Ausreichend viel, so einen Tropfen etwa. Das Lötzinn befindet sich nun geschmolzen zwischen dem Lötkolben und dem Pluspin. Von dem heißen Lötzinn wird nun der ganze Pluspin langsam aufgeheizt.

6. Du machst nix, außer zu warten. Nach ca. 30-60 Sekunden (je nachdem wie leistungsfĂ€hig der Lötkolben ist) wird sich das Lötzinn ganz plötzlich mit dem Pluspin verbinden. Je nachdem wie Du nun die Lötkolbenspitze entfernst bekommst Du eine runde Kuppel oder einen spitzen Faden. Bei letzterem kannst Du nochmal ins Zinn tauchen und es noch mal versuchen.
Wenn Du es nicht schön rund hinbekommst ist es auch nicht so schlimm, dann feilst Du im nĂ€chsten Schritt etwas mehr weg…

7. Mit der Feile feilst Du etwas vom Zinn wieder weg. Möglichst gerade arbeiten, damit der Kontakt spĂ€ter möglichst großflĂ€chig wird. Wenn Du Sandpapier benutzt dann lege das Papier auf den Tisch und schleife den Pin darauf in kreisenden Bewegungen, immer möglichst senkrecht dabei halten.

8. Pin sĂ€ubern und wieder in das Gummi der Base reindrĂŒcken. Falls sich nun der Verdampfer nicht ohne Spalt auf den AkkutrĂ€ger schrauben lĂ€sst ist zuviel Zinn drauf und Du wiederholst Schritt 7 noch mal.

Fertig. 🙂

Anerkennung

Wenn ich dir mit diesem Beitrag helfen konnte, wĂŒrde ich mich ĂŒber eine kleine Anerkennung freuen. Ich wĂŒrde dann sogar mit den Armen rudern – und ich rudere nicht leichtfertig mit den Armen! 😉

Teilen

Teile diesen Beitrag in Foren / im Web.
…oder auf Facebook / Twitter:

Benachrichtigung

Abonniere meine Facebook-Seite
Folge mir auf Twitter
Per Email

BeitrÀge Finden

Links & Kommentare

Wer noch einen Lötkolben benötigt:

0 0 Stimmen
Artikel Bewertung
Kommentar-Benachrichtigung aktivieren
Benachrichtige mich fĂŒr diesen Beitrag bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Schreibe einen Kommentarx