Mischen: Basics

liquid-mischen-aroma

Damit beim Mischen von Liquid nichts schief geht sollte man ein paar Dinge beachten…


Inhalt

Falls bei den Begriffen im Beitrag Fragezeichen ĂŒber'm Haupthaar aufplöppen: AbkĂŒrzungen & Begriffe

Sauberkeit

HÀnde waschen, Arbeitsplatte reinigen, Zewa bereit legen. Nach dem Nase-bohren wiederum HÀnde waschen nicht vergessen.

Liquid-Mischwerkzeug sollte IMMER Liquid Mischwerkzeug bleiben und fĂŒr nichts anderes genutzt werden. Verwende sie nicht in der KĂŒche, oder zum Ölwechsel in der Garage.

Ablenkung

Nebenbei das Radio, oder den Fernseher laufen zu lassen, sind eine Garantie fĂŒr Fehler.
Kinder sollten zu Oma, in den Keller gesperrt, oder vor den Fernseher mit gewaltverherrlichendem Inhalt gesetzt werden (bei Rambo, oder dem Schweigen der LĂ€mmer sollte bei den kleinen Rackern fĂŒr einige Zeit gespannte Ruhe herrschen). 🙄 😉
Störende Ehepartner sollten vor dem Mischen ebenfalls grĂŒndlich entsorgt werden (Bio-Tonne, Reste-Hof, …).

Högschte Konzentration! 🙂

Der PG Bottich ist der PG Bottich!

Nimm wĂ€hrend des Mischens fĂŒr die verschiedenen Grundstoffe IMMER dieselben BehĂ€ltnisse, sonst wirst Du durcheinander kommen, oder die BehĂ€ltnisse untereinander „verunreinigen“, mit Nikotin zum Beispiel.

  • Die PG-pur Spritze ist die PG-pur Spritze.
  • Der VG-pur Messbecher ist der VG-pur Messbecher.
  • Die Nikotin-Bunkerbasis-Spritze ist die Nikotin-Bunkerbasis-Spritze.
  • usw… Was immer Du an Utensilien verwendest…

Gib es Dir schriftlich!

SĂ€mtliche BehĂ€ltnisse sollten IMMER sorgfĂ€ltig beschriftet sein. FĂŒlle keine FlĂŒssigkeit in ein unbeschriftetes BehĂ€ltnis/Spritze.

Denn: WĂ€hrend des Mischens wird man fast immer einen Rest in jedem ZwischenbehĂ€ltnis ĂŒbrig haben. Wenn man zB aus einem Messzylinder (oder Spritze) eine Zutat in das BehĂ€ltnis auf der Waage hinzugibt, dann bleibt ein Rest in dem ZwischenbehĂ€ltnis. Im Verlauf einer Mischaktion stehen auf dem Tisch Messzylinder/Spritzen/Flaschen in denen irgend etwas drin ist – nur was??? 🙄

Daher sollte jede Spritze, jedes ZwischenbehÀltnis, jede Flasche, IMMER und SOFORT genau beschriftet werden.

Liquidflaschen sollte man beschriften BEVOR man sie auf die Waage zum mischen stellt. Denn kaum hat man das Aroma drin, klingelt das Telefon…..
„Ähhh, welches der 10 Aromen die da auf dem Tisch stehen habe ich da vor 15 Minuten reingekippt??….“ 😀

Guckst du: Vaping-Tools. 🙂

KontinuitÀt und das halbe Leben (die blöde Ordnung)

Es ist nicht verkehrt die AblĂ€ufe immer genau einzuhalten und zu Ende zu bringen. Einen Mischvorgang zu unterbrechen, weil einem gerade etwas anderes durch den Kopf schießt ist keine gute Idee.

Auch ist es vorteilhaft auf dem Tisch strenge Ordnung zu halten. Rechts stehen zB die Aromen & Flaschen die noch gemischt werden sollen, in der Mitte wird gemischt, links stehen die fertigen Liquids und die bereits gemischten Aromen, usw.

Ein Durcheinander auf dem Tisch erhöht das Fehlerpotenzial betrÀchtlich.

Glasflaschen, WĂ€rme & Peng

Aus eigener Erfahrung muss ich davon abraten Glasflaschen randvoll zu fĂŒllen. WĂ€hrend der Hitzewelle 2018 ist dies mit einer meiner Bunkerbasis-Flaschen passiert:

Glasflasche durch WĂ€rmeausdehnung geplatzt.

Die WĂ€rme hat die FlĂŒssigkeit ausgedehnt. FlĂŒssigkeit lĂ€sst sich im Gegensatz zu Luft nicht komprimieren, also platzt die Flasche… Immerhin: Der Deckel hat absolut dicht gehalten. 😉

Anerkennung

Wenn ich dir mit diesem Beitrag helfen konnte, wĂŒrde ich mich ĂŒber eine kleine Anerkennung freuen. Ich wĂŒrde dann sogar mit den Armen rudern – und ich rudere nicht leichtfertig mit den Armen! 😉

Teilen

Teile diesen Beitrag in Foren / im Web.
…oder auf Facebook / Twitter:

Benachrichtigung

Abonniere meine Facebook-Seite
Folge mir auf Twitter
Per Email

BeitrÀge Finden

Links & Kommentare

0 0 Stimmen
Artikel Bewertung
Kommentar-Benachrichtigung aktivieren
Benachrichtige mich fĂŒr diesen Beitrag bei
2 Kommentare
neueste
Ă€lteste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
2
0
Schreibe einen Kommentarx