Mischen: Hardware

liquid-mischen-aroma

Mischt man Liquid nach Gewicht, benötigt man nur wenig Hardware. 


Inhalt

Falls bei den Begriffen im Beitrag Fragezeichen über'm Haupthaar aufplöppen: Abkürzungen & Begriffe

Shopping

Ecig Weekend Sale - FastTech
10% mit Code "wolke101.de" - VapeSourcing
Coupon Codes, aktualisiert - FastTech
Beliebte Verdampfer, mit 5-Tage Lieferung - GearBest
Verdampferköpfe - Vapesourcing

Feinwaagen

Ich mische bequem nach Gewicht, wozu man eine präzise Waage benötigt. Mittlerweile gibt es günstige Feinwaagen mit sehr hoher Präzision. Ich verwende zwei Waagen: 

  • Basisliquid mischt man in einer größeren Menge als die fertigen Liquids. Ich mische zB immer gleich eine Literflasche an. Ich nehme dafür eine Waage die mehr als 1000g wiegen kann (die Flasche wiegt ja auch noch was). Eine Waage mit 2000g Wiegebereich und 0,1g Anzeigegenauigkeit wäre zB völlig ausreichend. 1 Gramm Genauigkeit ginge auch, nur sind solche Waagen auch nicht günstiger (meine Waage kostet eh nur 15 Euro).
     
  • Liquid mischt man gewöhnlich in 10-100 ml Flaschen. Hier nimmt man eine Waage mit höherer Präzision. 200g sollte sie mindestens wiegen können, und eine Anzeigegenauigkeit von 0,01g besitzen. Dann kann man davon ausgehen das sie auch locker im 1/10 Gramm Bereich ausreichend genau wiegen kann.

Aber warum nimmt man dann nicht gleich eine Waage die 2-3 Kg wiegen kann und eine Anzeigegenauigkeit von 0,01 Gramm hat? Weil es die nicht gibt, jedenfalls nicht bezahlbar. 🙂 Daher nehme ich zwei Waagen, die jeweils auf ihr „Zielgewicht“ optimiert sind.

Genauigkeit elektronischer Waagen

Falls der Wiegewert langsam & stetig hoch- oder runter läuft, dann ist die Waage nicht akklimatisiert. Sprich, sie muss exakt Zimmertemperatur haben damit der Wiegewert stabil bleibt.
Direkt nach Lieferung sollte sie also erstmal eine Stunde frei bekommen.

Manche Waagen bieten eine Kalibrierungsfunktion, und bei manchen ist sogar ein Kalibrierungsgewicht dabei. Entspannt bleiben, nicht durchdrehen. Manche Reviewer auf Amazon beschweren sich darüber das ihre 20-Euro Waage mit 0,01g Anzeigegenauigkeit einmal 100,0 Gramm und einmal 100,1 Gramm anzeigt. 🙄

Wir Dampfer sind jedoch keine Gold-Händler, sondern lediglich Junkies die mit sehr gefährlichen Drogen hantieren!

Man bedenke: Wenn die Waage 0,2 Gramm zuviel wiegen würde, ist das fürs Liquid-Mischen unerheblich. Denn wir benötigen keine supergenauen Werte des absoluten Gewichtes. Niemanden kümmert es ob nacher 10,0 oder 10,1 Gramm in der Flasche sind. Wir benötigen lediglich eine Waage die zuverlässig den Abstand von 1/10 Gramm zu einem relativen Grundgewicht (der leeren Liquidflasche) dazuwiegen kann. Denn in der Praxis stellt man eine Flasche auf die Waage, drückt die Tara-Taste, und möchte dann ein bestimmtes Aroma-Gewicht dazuwiegen. Wenn die Waage das zuverlässig macht ist alles gut. Es ist ganz unerheblich falls die Waage beim absoluten Gewicht nicht 1000%ig genau ist.

Schön das diese Webseite existiert? Trage etwas bei! Per Auswahl der Sammelkasse kannst Du bestimmen ob Du allgemein oder zu speziellen Themen etwas beitragen möchtest:

  • für Reviews, dringend benötigte für die Tests.
  •  für Reviews.
  • , zB Messequipment, Fotoausrüstung, Software, Hardware aller Art, Hosting, etc

Danke. 🙂

Zuwiegen testen

Ob die Waage reproduzierbar zuwiegen kann lässt sich leicht überprüfen indem man einfach den „Aroma-Messvorgang“ mit irgend etwas sehr leichtem simuliert:

  1. Ein Gewicht auf die Waage stellen (ca. 10 – 100 Gramm – das repräsentiert die leere Liquid-Flasche).
  2. Tara drücken.
  3. Etwas sehr leichtes, im Bereich 0,1 Gramm, drauflegen (ein bisschen Papier zB).
  4. Wert notieren.
  5. Gewichte runter, Tara drücken.

Schritt 1-5 mehrmals wiederholen. Die Abweichungen der Werte bei Schritt 4 geben Auskunft darüber mit welcher Reproduzierbarkeit die Waage geringe Gewichte zuwiegen kann.

Absolutes Gewicht testen

Wer das Wiegen des absoluten Gewichtes grob verifizieren möchte: Einen Messbecher aufstellen, Tara drücken, und dann 10/100/400 ml Wasser einfüllen. Ein Messbecher ist natürlich nicht besonders genau, aber als grobe Orientierung reicht es. Man kann das Wasser auch mit einer Spritze abmessen, wenn große Spritzen vorhanden sind.

Genauer: Euro-Münzen: 2x 1 Euro, plus 8x 2 Euro entsprechen zB 100 Gramm. Alle Münzgewichte:

  •   1 Cent: 2.30g
  •  2 Cent: 3.06g
  • 10 Cent: 4.10g
  • 20 Cent: 5.74g
  •  1 Euro: 7.5g
  •  2 Euro: 8.5g

Wer die Euros lieber in Eichgewichte umtauschen möchte: FT | AM

Hardware-Liste

Fürs bequeme Mischen nach Gewicht benötigt man nur wenig Hardware:

  • AM|EB|FT|GB  Basisliquid-Waage 0,1g / 3000g max
  • AM|EB|FT|GB  Aroma-Waage 0,01g / 500g max
    Geeignet für Aroma-Dosierungen ab 1%.
  • AM|EB|FT|GB  Messbecher
    Ein Set mit verschiedenen Größen zu haben ist nicht verkehrt. Das AM-Set hat bei den 500/1000ml Bechern eine hohe Graduierung (Feinheit der Skala) und der Becher-Kunststoff darf auch heiß gereinigt werden.
  • AM|EB|FT|GB  Trichter
     Zum Einfüllen der Grundstoffe in die Basisliquid-Flasche.
  • AM|EB|FT|GB  Spritzen, groß.
    Ich verwende Omnifix Spritzen, die nach meiner Erfahrung die beste Qualität haben.

Optional

  • AM|EB|FT|GB  Aroma-Waage 0,001g / 50g max
    Geeignet für Aroma-Dosierungen ab 0,1%.
    Extrem präzise und daher auch für kleine Testmischungen mit sehr wenig Aroma geeignet. Die leere Liquidflasche darf höchstens 49g wiegen.
  • AM|EB|FT|GB  Pipetten:
    Praktisch, falls Deine Aromaflaschen keinen Tropfer-Ausgießer haben.

Flaschen, Etiketten, und weiteres Misch-Zubehör findest Du in den Dampfer Tools -> Mischen.

Waagen, automatische Abschaltung…

Waagen die sich zu schnell automatisch abschalten können beim Mischen unglaublich nerven. Folgende Waagen besitze ich selbst, und sie haben eine einstellbare Auto-Off-Zeit, dem Himmel sei Dank 🙂

  • 3000g/0,1g AM
    Bei ausgeschalteter Waage: „M“ gedrückt halten, 4x Ein-Taste, dann mit „M“ die Zeitdauer wählen, Ein-Taste zum Bestätigen. Einstellungen: 180/120/60/0 (bleibt bei 0 an bis die Batterien leer sind).
  • 500g/0,01g AM 
    Wie oben.
  • 50g/0,001g AM
    Wie oben, aber 5x Ein-Taste drücken. Einstellungen: 180/120/60/30.

Nebenbei haben meine Waagen keine Verzögerung beim Anzeigen des Wertes, auch angenehm. 🙂

Hat dir der Beitrag gefallen?
Teile ihn, kommentiere ihn, sage es weiter, oder kauf‘ was über die Tools-Seite ein – Vielen lieben Dank! 🙂

Links & Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5000
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei